Anzeige

Wenn Katzen "flehmen" ...

Hannover: Zoo Hannover | ... dann nehmen sie ganz speziell Witterung auf.

Allerdings "schnuppern" sie nicht in üblicher Manier.

Einige Säugetiere haben ein zusätzliches Riechorgan im Rachen-Nasenbereich, das vomeronasale Organ, oder "Jacobson-Organ".
(Es wurde in rudimentärer Form auch bei Menschen nachgewiesen und soll wohl für Pheromone empfindlich sein).

Dieses spezielle Riechorgan dient eher zur Identifizierung von anderen Tieren und reagiert stark auf Sexualduftstoffe. Die sind auch im Urin der paarungsbereiten Tiere oder den Ausscheidungen zur Reviermarkierung vertreten.

Bekannt ist Flehmen z. B. bei Pferden, Kamelen, Katzen und anderen.

Sieht das beim Löwen schon recht gefährlich aus, so sieht das bei unseren Wohnungskatzen eher putzig aus.

Der Blick wird starr und wie verklärt, der Kopf wird tief gesenkt und das Mäulchen steht halb offen und die Lefzen sind oft etwas hochgezogen.

Die Katze wirkt etwas abwesend, als wenn sie in höheren Sphären schwebt.
Oft streckt sie auch die Zunge ein Stückchen heraus.

Die Katze genießt!

Auf den Bildern, unten, sind die Löwinnen im Zoo Hannover zu sehen.
Der "Kater" hatte an dem Baumstamm wohl sein Revier markiert.
4
4
5
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentare
59.696
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 05.06.2014 | 09:40  
36.645
Gertraude König aus Lehrte | 05.06.2014 | 10:02  
20.675
Katja Woidtke aus Langenhagen | 05.06.2014 | 10:07  
1.735
Julia Schmid aus Regen | 05.06.2014 | 14:53  
66.951
Axel Haack aus Freilassing | 05.06.2014 | 15:00  
10.230
Nicole Käse aus Wunstorf | 05.06.2014 | 15:54  
15.739
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 05.06.2014 | 21:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.