Anzeige

Damals in Döhren: Gestrickte Träumereien

Ausstellung im Café ateljee in Döhren
Hannover: Döhren | Im Jahr 1990 gab es in Döhren in der Landwehrstraße das „Café ateljee“ (heute Ginkoo). Schon damals bot das Café eine Plattform für Künstler. Im Dezember vor 29 Jahren gab es hier „gestrickte Phantasie“ zu sehen. Tarotschwerter, Clownsgesichter und andere phantastische Motive hatte der Künstler Rainer Vollmann zu Bildern verarbeitet. Seine Technik war ungewöhnlich. Er kombinierte Strickereien und Zeichnungen miteinander.

Die so entstandenen farbigen Werke kamen beim Publikum an. Sogar in den Niederlanden und in Frankreich hatte Vollmann seine Arbeiten bis dahin schon ausgestellt. 1989 gar konnte er seine künstlerische Technik den bundesdeutschen Fernsehzuschauern demonstrieren.

Seit über 40 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv aus dem Stadtbezirk geben. Vielleicht erinnert sich ja der eine oder andere noch an die damaligen Ereignisse oder erkennt sich auf einem der alten Fotos sogar wieder.
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
9.737
R. S. aus Lehrte | 27.05.2019 | 06:23  
18.272
Jens Schade aus Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | 27.05.2019 | 17:59  
9.737
R. S. aus Lehrte | 28.05.2019 | 10:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.