Anzeige

Damals in Mittelfeld: 4500 Mark für den Spielplatz

Heinrich Achstetter übergibt den Scheck für neue Spielgeräte an die Mittelfelder Spielplatzinitiative.
Hannover: Mittelfeld | Im Januar 1988 gab es für die Mittelfelder Kinder ein verspätetes Weihnachtsgeschenk. Heinrich Achstetter von der Interessengemeinschaft der Vereine aus Wülfel und Mittelfeld überreichte einen Scheck in Höhe von 4.500 Mark an die Spielplatzinitiative Mittelfeld. Schon über einen Jahr lang hatten sich damals rund 15 Eltern um einen schöneren Spielplatz am Gundelachweg (damals noch Ecke Sehnder Straße) bemüht. Nun unterstützten die Wülfeler und Mittelfelde Vereine dieses Projekt mit der großzügigen Geldzuwendung. Der Betrag wurde als Überschuss beim Rübezahlplatzfest 1987 erzielt. Traditionell spendeten die Vereine den Erlös ihrer Straßenfeste immer für einen guten Zweck. Eltern und Kinder der Spielplatzinitiative bedanken sich mit einem selbstgedichteten „Spielplatzlied“.

Seit weit über 30 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv geben. Vielleicht erinnert sich ja der eine oder andere noch an die damaligen Ereignisse oder erkennt sich
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
56.973
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.09.2017 | 07:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.