Anzeige

Die Donnerstagsrunde unter Hochspannung ...

Hannover: E-ON Energiemuseum | ... und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Es hatte uns in das von einem lokalen EVU betriebene hannoversche Museum für Energiegeschichte(n) getrieben, das Werner Koch extra für uns geöffnet hatte. Auf drei Etagen werden hier zahlreiche Exponate zu den Themenkreisen Telefon/Telegrafie, Büro, Messtechnik, Beleuchtung, Rundfunk/Fernsehen/Phono, Haushalt, Spielzeug, Film/Foto und Medizin ausgestellt. Der Name des Museums ist Programm - nach einem intensiven Shooting in den Räumen des Museums führte Herr Koch uns die Elektrizität gewissermaßen handgreiflich vor anhand von altertümlichen Elektrisierapparaten ("Elektrisieren ist gesund!"), einer Leidener Flasche und einiger Funkengeneratoren.
Die Öffnungszeiten des Museums sind Dienstag-Freitag, jeweils von 9-16 Uhr. Ein Besuch lohnt sich!
Einstweilen kommt aber einfach mit auf einen virtuellen Rundgang durchs Museum!
2
1
4
3
3
2
2
3
1
2
1
2
2
2
1
1
3
3
2
1
1 1
1
1
2
8 1
2
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
11 Kommentare
40.369
Gertraude König aus Lehrte | 27.01.2012 | 23:14  
3.067
Steffen Liekefett = dl1osl aus Hannover-Bothfeld | 27.01.2012 | 23:21  
12.874
Detlev Müller aus Burgdorf | 27.01.2012 | 23:40  
3.067
Steffen Liekefett = dl1osl aus Hannover-Bothfeld | 27.01.2012 | 23:46  
6.937
Andreas Fuchs aus Algermissen | 28.01.2012 | 09:07  
26.735
Kurt Battermann aus Burgdorf | 28.01.2012 | 10:30  
22.116
Karin Dittrich aus Lehrte | 28.01.2012 | 15:12  
18.039
Uta Kubik-Ritter aus Uetze | 28.01.2012 | 18:50  
1.913
Claudia Kühn aus Buchholz (Aller) | 29.01.2012 | 12:53  
9.012
Beate Shumate aus Garbsen | 30.01.2012 | 15:49  
9.045
Uwe Nortmann aus Laatzen | 02.02.2012 | 11:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.