Anzeige

Noch eine tolle Blüte gegen den Winter-Blues: Der Feuerradbaum (Stenocarpus sinuatus)

1
Der Feuerradbaum kommt ursprünglich aus den Regenwälder im Osten Australiens.
Er gehört zu den Silberbaumgewächsen und ist damit ein Verwandter der Proteen.

Proteen sind in der Haltung im Wintergarten sehr heikel, im Zimmer wird das wohl nie was - also, nur ein teures Experiment.

Das Hauptproblem ist meist die konsequent Phosphat-freie Düngung.
Phosphat lässt die Wurzeln faulen.

Der Feuerradbaum ist da noch als relativ tolerant zu betrachten.
Unser Bäumchen ist inzwischen fast 3m hoch (einmal habe ich ihn schon gekürzt).

Die Blüten erscheinen übrigens direkt aus den Holz der Äste und des Stamms.
"Kauliflorie" heißt das.

Die Fotos der Blüten sind allerdings aus Madeira - unsere Pflanze hat noch nicht geblüht.
1 2
3
3
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
31.409
Silvia B. aus Neusäß | 14.01.2018 | 10:54  
7.132
Romi Romberg aus Berlin | 14.01.2018 | 13:59  
25.101
Katja W. aus Langenhagen | 14.01.2018 | 20:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.