Anzeige

"Myoga", eine leckere Unbekannte.

Da ich vermute, dass diese Ingwer-Pflanze den Wenigsten bekannt sein wird, stelle ich sie hier mal vor.

In der Küche Japans (und in China) ist diese Ingwer-Art sehr beliebt.
Sie wächst leicht und ist immer frisch verfügbar.

Der Geschmack ist viel milder als beim, uns bekannten, scharfen Ingwer.
Sogar einen Hauch von Orangen-Aroma kann man heraus schmecken.

Geerntet/gegessen werden die, neben den Trieben, direkt auf der Erde, erscheinenden Blütenknospen.
Auch die noch zarten Wurzelenden schmecken.
Sogar die noch jungen Stiele werden gern gekaut - soll "entmüden" und kräftigen.

Bei uns, im Wintergarten, hat dieser Ingwer nun zum ersten Mal geblüht - aber ich habe es nicht übers Herz gebracht, die tolle Blüte abzupflücken.

Soll die Pflanze erst mal etwas größer werden :-)

Weitere Infos findet man z. B. hier:

http://www.kraeuter-und-duftpflanzen.de/Nach-Verwe...

https://en.wikipedia.org/wiki/Myoga
1 6
1 3
1 4
4 3
3 4
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
11 Kommentare
21.699
Kurt Battermann aus Burgdorf | 11.08.2017 | 10:03  
21.576
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 11.08.2017 | 10:10  
21.699
Kurt Battermann aus Burgdorf | 11.08.2017 | 11:03  
28.997
Silvia B. aus Neusäß | 11.08.2017 | 11:26  
21.576
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 11.08.2017 | 11:30  
21.699
Kurt Battermann aus Burgdorf | 11.08.2017 | 11:36  
4.637
Romi Romberg aus Berlin | 11.08.2017 | 11:40  
63.414
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 11.08.2017 | 13:00  
7.946
R. S. aus Lehrte | 11.08.2017 | 15:12  
11.297
Nicole Käse aus Wunstorf | 11.08.2017 | 16:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.