Anzeige

"Canna indica", das "Indische Blumenrohr" oder auch das "Essbare Blumenrohr"

Es gibt zahlreiche Variationen diesen bis 2m hoch werdenden Stauden.
Eine prächtige Zierstaude mit leuchtenden Blüten und sehr variablen Blattwerk.

Und, das wissen bei uns nur wenige, das Indische Blumenrohr wird in frostfreien Regionen als Nahrungspflanze angebaut.
Heute überwiegend auf den pazifischen und westindischen Inseln sowie in Australien .

Die Wurzeln enthalten besonders leicht verdauliche Stärke, die für Kranken- und Kindernahrung genutzt wird.

Die Knollen kann man roh oder gekocht essen.

Übrigens: die Pflanzen kommen aus Mexiko und Süd-Amerika.
Der "indische Namensteil" entstand durch den Irrtum der frühen Entdecker/Seefahrer, die dachten, sie hätten die Seepassage nach Indien gefunden.
2
2
2
2
2
2
1 2
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
6.222
Günther Gramer aus Duisburg | 01.08.2019 | 09:14  
74.096
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 01.08.2019 | 17:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.