Anzeige

Sportlicher Jahresausklang 2016 beim "2. Silvesterlauf an der Leine"

Entspannter kann man das Sportjahr kaum ausklingen lassen als beim "2. Silvesterlauf an der Leine".

Am 31. Dezember 2016 fiel um 13 Uhr der Startschuss vor dem Vereinsheim des HRC Hannover am Weddigenufer, und diesmal wurden 100 Teilnehmer gezählt, was nahezu eine Verdoppelung zur Prämiere im Vorjahr bedeutete. Fast noch ein Geheimtipp, erfeut sich diese kleine, aber feine Laufveranstaltung nunmehr steigender Beliebtheit.

Der Rundkurs von 7,7 km zwischen Bremer Damm, Herrenhäuser Gärten, Masch und Leine bot den Starterinnen und Startern eine landschaftliche schöne Strecke mit einigen leichten Brückenanstiegen. Nicht zu kalt, nicht zu warm, nahezu ideale Bedingungen am letzten Tag des Jahres, um noch einmal sportlich aktiv zu werden. Der Leistungsgedanke mit Bestzeiten stand bei diesem ultimativen Abschluss des Laufjahres ohnehin nicht unbedingt im Vordergrund, die Atmosphäre war familiär und freundschaftlich.

Als Teilnehmer des JC Sakura aus Hannover-Döhren hat es mir - wie bei der Premiere im Jahr zuvor - auch diesmal wieder Spaß gemacht, hier an den Start zu gehen. Das Ergebnis von 40:18 Minuten bedeutete für mich sogar eine kleine zeitliche Verbesserung um über 1 Minute gegenüber dem Vorjahres-Start. Und im nächsten Jahr: Gerne wieder!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.