JC Sakura präsentiert sich in der Öffentlichkeit und hofft auf gutes Wetter

Nicht nur im vertrauten Dojo (Trainingshalle), sondern auch an der frischen Luft ist der JC Sakura gelegentlich präsent, um einer interessierten Öffentlichkeit 'vor Ort' die Welt der Kampfkünste und des Kampfsport näher zu bringen.

Am 29. April 2012 findet ab 14:00 Uhr auf dem Gelände der 'Alten Bult' am Hiroshima-Hain das Kirschblütenfest des Kulturbüros der Stadt Hannover statt, angabegemäß nur bei gutem Wetter. Sakura-Übungsleiter und -Gründungsmitglied Helmut Fuchs wird dort u. a. mit einer Übungsgruppe des Vereins die chinesische Kampfkunst TaiJi-Quan demonstrieren. Zusätzlich wird fachkundiges Personal an einem Info-Stand zur Verfügung stehen, um Anfragen von Interessenten zu Kampfsport & Co. zu beantworten und Broschüren über das Vereinsangebot zu verteilen.

Knapp zwei Wochen später, am 12. Mai 2012, findet das diesjährige Frühlingsfest des Döhrener Traditions-Kampfsportverein statt. Ab 15:00 Uhr treffen sich die Vereinsmitglieder, vor allem die Kinder und Jugendlichen des Vereins mit ihren Eltern, auf der Bernwardswiese (Brückstraße 26), zu einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee, Kuchen und erfrischenden Getränken. Für den 'Judo-Nachwuchs', der gern auch seine Freundinnen und Freunde mitbringen darf, werden einige kleine Spiele vorbereitet sein.

Der Vorstand und die Übungsleiterinnen und Übungsleiter des JC Sakura freuen sich auf eine rege Beteiligung und gutes Gelingen bei hoffentlich frühlingshaft-angenehmen Wetterbedingungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.