"Beat The Date" statt Hannover-Marathon - Herausforderung angenommen

"Beat the Date"-Laufaktion.
Der HAJ Hannover-Marathon konnte in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht in gewohnter Form stattfinden. Statt dessen wurde die "Beat the Date"-Aktion ins Leben gerufen: Die Veranstalter haben den Laufbegeisterten die Möglichkeit gegeben, ab dem 18. April 2021 innerhalb von 30 Tagen die Summe von insgesamt 180.421 Lauf-km durch alle Teilnehmenden zu erreichen. Alle, die sich angemeldet haben, sind mit einer personalisierten Sonder-Startnummer "1" individuell in Hannover und darüber hinaus laufend unterwegs, um Kilometer zu sammeln, zu dokumentieren und melden, so dass die angestrebten Kilometer als Gemeinschaftsleistung erreicht oder übertroffen werden.

Mit von der Partie sind Dirk Ahrndt und Norbert Wertheim vom Judo-Club Sakura aus Hannover-Döhren. Die beiden Kampfsportler haben die läuferische Herausforderung gern angenommen und nutzen die Gelegenheit, um sich an frischer Luft zu bewegen und durch das Laufen fit zu halten; bevorzugt im Bereich Seelhorst/Döhren/Mittelfeld sowie am Maschsee und in der Eilenriede. Mit der Unterstützung der Aktion wird gleichzeitig die Verbundenheit zur Laufgemeinschaft zum Ausdruck gebracht.

Und: Neben einer Medaille und einer persönlichen Urkunde zum Download werden alle Mitmachenden ihre Namen dann im nächsten Jahr, am 3. April 2022 beim 30. HAJ Hannover Marathon, als Supporter unter dem Motto "ohne Euch läuft nix!" auf der Streckenbande wiederfinden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.