Anzeige

Burgen und Schlösser: Die Hohkönigsburg im Elsass

Die Hoh-Königsburg – früher auch Hochkönigsburg – bei Orschweiler (frz. Orschwiller) wurde in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts auf den Staufenberg am Ostrand der Vogesen als Reichburg von den Staufern errichtet. In das Jahr 1147 datiert die erste urkundliche Erwähnung der Anlage. Während des 30jährigen Krieges wurde die Burg zerstört. In den Jahren 1901–1908 ließ Kaiser Wilhelm II. die alte Veste wieder aufbauen. Heute gehört die romantische Burganlage zu den beliebtesten Touristenzielen Frankreichs.

5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
2.172
Jürgen Hedrich aus Laatzen | 10.12.2017 | 11:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.