Anzeige

41. Internationales Bogenturnier in Österreich, Zwei Höchstädter Schützen auf Platz 2

Wunderschöne Glaspokale....
Glaspokale für die Höchstädter Langbogner

41. Internationales Bogenturnier in Österreich, zwei Höchstädter Schützen auf Platz 2

Am Faschingssonntag den11.02.2018 fand in der Sporthalle des Bundesgymnasiums im österreichischen Lustenau das 41. Internationale Hallenbogenturnier statt. An diesem rekordberechtigten Turnier nahmen 164 Schützen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz teil. Der ausrichtende Verein BSC-Lustenau unter der bewährten Turnierleitung von Harald Tomio stattete die Sporthalle mit 26 Scheiben aus, um jeden erfahrenen Schützen die Möglichkeit zu geben, an diesem außergewöhnlichen Event teilzunehmen. Unter der Aufsicht von zwei Kampfrichtern schossen die Bogenschützen in ihren unterschiedlichen Bogenklassen nach den WA-Regeln (World Archery) und den Regeln des Österreichischen Bogensportverbandes. Für die Verpflegung während des Turnieres und in den Wettkampfpausen, sorgten in hervorragender Weise die vielen fleißigen Hände des Veranstalters. Bei der gelungenen Siegerehrung fanden die hübschen Glaspokale ihre neuen Besitzer.
Die Höchstädter Langbogenschützen, Werner und Maria Bolten, freuten sich über ihre Auszeichnungen, denn sie erreichten mit ihren Bögen, jeder in seiner Klasse, jeweils den zweiten Rang und somit wieder einen Erfolg für den SV 1860 Höchstädt.
Als Schmankerl gab es für jeden Teilnehmer eine Tube des berühmten Lustenauer Senf. Ein tolles Turnier, das man immer wieder gerne wieder besucht.
--
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.