Anzeige

Wie klingt ein Haus voller Musik? Tag der offenen Tür der Städtischen Musikschule lädt zum Entdecken ein

Jede Menge Instrumente, hier ein Klavier, stehen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zum Kennenlernen am 1. Juni in der Musikschule der Stadt Günzburg bereit. (Foto: Jürgen Gleixner Musikschule)
Ein Haus, gefüllt mit Musik, lädt am 1. Juni von 14 bis 17 Uhr zum Entdecken ein: die Städtische Musikschule öffnet für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihre Türen. Instrumente stehen zum Kennenlernen und Ausprobieren bereit, zahlreiche Musikvorführungen erwecken diese zum Leben.

„Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben an diesem Tag die Gelegenheit, Instrumente auszuprobieren und unser Unterrichtsangebot kennenzulernen“, beschreibt Jürgen Gleixner, Leiter der städtischen Musikschule, den Tag der offenen Tür. Dafür stehen erfahrene Musikpädagogen bereit. Nach eineinhalb Jahren Renovierungsarbeiten erstrahlt das Haus auch von außen wieder in neuem Glanz.
Eine Reihe von Instrumental-und Vokalkonzerten füllen das Haus an der Krankenhausstraße 40 bis zum Dach mit Musik. Der Chor „Guntia Vox“, das Gitarren- sowie das Streichensemble, die Big Band, die Junior-Rockband und das Frühlingskonzert der Musikschule mit talentierten jungen Schülern stehen für die Besucher auf der Bühne.
Kaffee und Kuchen runden den Nachmittag ab.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.