Anzeige

VON DEN GRÖSSTEN HITS AUS 50 JAHREN AUSTROPOP BIS ZU DADDY COOL- DREI DER BESTEN TRIBUTE KONZERTE IN MÜNCHEN

Daddy Cool (Foto: Frank Serr Showservice)
 
Daddy Cool das Musical-. Met Kim-Lian van der Meij, Ruben Heerenveen e.v.a. (Foto: Joris van Bennekom)

Tribute Konzerte sind nicht nur "einfache" Bands, die die Songs von größen Nachspielen. Es sind richtig ausgefeilte gute Shows, die sich Musikalisch vor Ihren Vorbildern verneigen, und der musikalischen Größe einer anderen Zeit Tribut zollen. Im Fall von Daddy Cool – das Boney M. Musical hat Frank Farian persönlich Hand angelegt, so dass alle Boney M. Hits sehr authentisch klingen.

Alle drei Konzerte finden im Münchener Circus Krone statt.
Bei „A Tribute to Freddie Mercury“ ist es Harry Rose, der als Freddie Mercury so überzeugend ist, dass sich der Zuschauer gerne der Illusion hingibt, der echte Freddy stünde da vorne. Denn Harry Rose gelingt, was Freddie versprach: „we will rock you!“ Und um eine ganz eigene Atmosphäre geht es auch bei „I am from Austria“: der Reiz der Show lässt sich sehr gut mit Rainhard Fendrichs Liedzeile zusammenfassen:

I AM FROM AUSTRIA

„weusd a Wahnsinn bist fia mi, steh i auf di
Mittwoch, 26.04.2017, 20:00 Uhr | Circus Krone Bau
I am from Austria
Die größten Hits aus 50 Jahren Austropop

Mit unvergessenen Künstlern wie STS, EAV, Wolfgang Ambros, Peter Cornelius und Georg Danzer beweisen unsere geographischen Nachbarn, dass sie mehr zu bieten haben als Berge, Wiener Schnitzel und Kaffeehauskultur und auch musikalisch vorne mit dabei sind.
Die Produktion „I am from Austria“ lässt die große Zeit des Austropop wieder auferstehen und vereinigt in einem mitreißenden Programm die großen Hits der ersten Liga der österreichischen Stars. Mit dabei natürlich alle Chartstürmer wie „Großvater“, „Fürstenfeld“ „Schifoan“ und Hits wie „Weist a Herz hast wia a Bergwerk“! Freuen Sie sich auf eine äußerst gelungene Zusammenstellung von österreichischen Schmankerln, präsentiert von einer 6-köpfigen Band, die den typischen Austropop-Sound mit mehrstimmigem Gesang und Gitarre satt, stilecht und mit einer „Überdosis G’fühl“ auf die Bühne bringt.
Einen Abend mitsingen, Sehnsucht nach den Bergen und eine Reise in die Zeit des ersten Schikurses! Wie singt Rainhard Fendrich in seinem gleichnamigen Lied: „Da bin i her, da gehör i hin! – I am from Austria!“

TICKETS GIBT ES HIER


THE BEST OF QUEEN



Donnerstag, 04.05.2017, 20:00 Uhr | Circus Krone Bau
A Tribute to Freddie Mercury
The Best of Queen

Er gilt als einer der bedeutendsten Rocksänger und mit seiner Band mischte er 20 Jahre ganz oben in den Hitparaden mit: Queen-Frontmann Freddie Mercury. Die eigens produzierte Live-Show „A Tribute to Freddie Mercury“ ist eine Hommage an den großen Entertainer der Rockmusik. Das Rock-Spektakel lässt mit allen großen Queen-Hits wie "I want to break free", "Radio Ga Ga", dem grandiosen "We will rock You" oder "We are the Champions" das unglaublich breite Queen-Spektrum von Glamrock, Rap bis hin zu opernhaft anmutenden Stücken wiederaufleben. Die Musiker Harry Rose als Freddie Mercury und Stefan Pfeiffer als Brian May sind durch ihre verblüffende Ähnlichkeit mit ihren Vorbildern – auch stimmlich! – von diesen kaum zu unterscheiden. Mit einer aufwändigen Lichtshow, Pyrotechnik und originalgetreuen Outfits nimmt die Show nicht nur Queen-Fans mit auf eine Reise in die Glanzzeiten der Kultband. The Show goes on – am 4. Mai im Circus Krone!

TICKETS GIBT ES HIER

DADDY COOL




Sonntag, 21.05.2017, 19:30 Uhr | Circus Krone Bau
Daddy Cool – das Boney M. Musical
40 Jahre Boney M.

Mehr als 20 Welthits erwarten das Publikum beim Musical „Daddy Cool“ zum 40. Geburtstag von Boney M.! Songs wie „Daddy Cool“, „Sunny“, „Ma Baker“ oder auch „Girl You Know It’s True“ und „I’m Gonna Miss You“ und eine ausgefeilte Tanzshow sorgen für tolle Unterhaltung mit Partyfeeling. Im Jahr 2006 feierte die Show im Londoner Shaftesbury Theatre seine Weltpremiere und ist seitdem international erfolgreich auf Tour. Die Story um den Tänzer Sunny wird mit bekannten Hits des Produzenten Frank Farian und modernem Sound perfekt in Szene gesetzt.
Der junge aus Jamaica stammende Sunny will in London eine Musik- und Tanzkarriere starten. Dabei gerät er zwischen die Fronten zweier rivalisierender Tanzgruppen. Noch schwerer wird die Lage für ihn, als er der Liebe seines Lebens begegnet, Rose, deren Mutter mit Sunnys Mutter im Streit liegt. Ihre Liebe droht zu scheitern. Aber Intrigen und alte Zwistigkeiten können das Happy End nicht verhindern.

TICKETS GIBT ES HIER

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.