Anzeige

Von Albert Hammond bis Carmina Burana- Sommer Open Air´s im Brunnenhof der Münchener Residenz- Tickets im Vorverkauf

Italienischer Abend (Foto: Agentur)
 
Willy Astor (Foto: Agentur)
 
Pippo Polina (Foto: Agentur)
 
Angelika Lichtenstern (Foto: Agentur)
 
Merci Udo (Foto: Agentur)

Italo Pop Night am 28. Juni um 20 Uhr

Die größten Hits von Adriano Celentano bis Zucchero

„Cerco l'estate tutto l'anno“ ist die erste Zeile von Adriano Celentanos Welthit „Azzuro“ und heißt so viel wie „das ganze Jahr such´ ich den Sommer“. Das herrlich sorgenfreie Sommerfeeling findet man in der Italo Pop Night im Brunnenhof nicht nur durch diesen Klassiker, auch andere Ohrwürmer des „dolce far niente“ unzähliger Sommerurlaube vermitteln italienisches Lebensgefühl pur.
Lassen Sie sich von der vielfach ausgezeichneten Sängerin Franca Morgano mit kraftvollen Vocals und einer starken Bühnenpräsenz begeistern. Sie interpretiert Evergreens wie „Volare“ oder „O sole mio“ genauso temperamentvoll und markant wie Songs von Gianna Nannini, Eros Ramazotti oder Zucchero und nimmt ihr Publikum mit auf eine Reise in die eigene südliche Vergangenheit: „Gente di Mare“ oder „Piu bella cosa“ werden weltweit ganz ohne Italienischkenntnisse verstanden und assoziieren immer Pistazieneis, Sand zwischen Zehen, südliche Sonnenuntergänge und vor allem ganz viel Gefühl. Begleitet von ihrer erstklassigen Live-Band lässt Franca Morgano am 28. Juni im Brunnenhof der Münchner Residenz keinen Zweifel daran, dass keine Sprache so klangvoll auf den Punkt bringt, was Deutsche für Italien empfinden: ti amo…

Willy Astor & Freunde The Sound Of Islands Tour 2017 am 8.8. um 20 Uhr

Nach dem überragenden Erfolg des viel beachteten Welt Musik - Projekts "Sound of Islands – Best of Classics" des Komödianten und Komponisten Willy Astor, dürfen sich die Zuschauer nun endlich auf eine Fortsetzung freuen.Zusammen mit musikalischen Wegbegleitern wird Willy Astor nicht nur die besten Songs des mittlerweile aus 5 Alben bestehenden instrumentalen Programms spielen, sondern auch durch ein Ensemble des Bayerischen Rundfunkorchesters, unter der Leitung des großartigen Arrangeurs und Komponisten Christian Elsässer, genial ergänzt. "Sound of Islands"- Konzerte waren in der Vergangenheit stets herausragende Musik Abende und sicher verspricht auch dieser Abend ein solcher zu werden. Ob Bossa-Nova oder Tango, ob afrikanische Einflüsse oder bayrische Volksmusik - gerade die stilistische Vielfalt der Astor'schen Kompositionen ziehen die Zuhörer schon seit über 10 Jahren in den Bann. Die stets gewohnt humorvollen Moderationen von Willy Astor runden diesen Abend perfekt ab.

Best of Pippo Pollina Europa Tour 2017 am 9.8 um 20 Uhr

Er ist einer der wichtigsten Repräsentanten einer modernen Italianità und zu seinen musikalischen Weggefährten zählen berühmte Liedermacher wie Werner Schmidbauer, Martin Kälberer und Konstantin Wecker: Pippo Pollina. Nach umjubelten Konzerten der Süden-Tournee kommt „die schönste Stimme Siziliens“ (Solinger Tageblatt) im Sommer 2017 nun endlich wieder in die „nördlichste Stadt Italiens“. Am 9. August präsentiert Pippo Pollina beim Münchner Open Air Sommer seine ganze musikalische Bandbreite von lyrischen Balladen, poetischen Protestliedern bis hin zum fetzigen Ohrwurm

Donnerstag, 10.08.2017, 20:00 Uhr | Residenz
Vivaldi: Die vier Jahreszeiten-Eine musikalische Reise durch das Jahr

Vivaldis Meisterwerk "Die vier Jahreszeiten" gehört zu den wichtigsten Vertretern barocker Programmmusik. Der Komponist porträtiert in jedem der vier Konzerte eine Jahreszeit und bildet meisterhaft die typischen Stimmungen, Naturerscheinungen und Feste in Frühling, Sommer, Herbst und Winter ab. Am 10. August lassen die Nymphenburger Streichersolisten das bekannteste Werk des Barock im Brunnenhof der Residenz erklingen und nehmen das Publikum mit auf eine musikalische Reise durch das Jahr. Die Musiker – allen voran die virtuose Violinsolistin Angelika Lichtenstern – lassen in den „Vier Jahreszeiten“ Mückenschwärme schwirren, Quellen murmeln und Bäche rauschen. Und wenn schließlich nach einer aufregenden Herbstjagd musikalisch ein Eisläufer seine Bahnen zu ziehen scheint und die Geigen die Illusion klirrender Kälte verbreiten, kann sich das Open Air Publikum entspannt zurücklehnen – es ist Sommer, der Winter ist noch weit!

Künstler:

Angelika Lichtenstern, Violine

Nymphenburger Streichersolisten

Freitag, 11.08.2017, 20:00 Uhr | Residenz
Merci, Udo Jürgens!-Seine schönsten Lieder präsentiert von SahneMixx

Und immer, immer wieder geht die Sonne auf…Für alle Udo Jürgens Fans geht derzeit eine neue Sonne am Schlagerhimmel auf: SahneMixx bringt „Merci, Udo Jürgens!“ auf die Bretter, die Udo Jürgens die Welt bedeutet haben.Er hat der Welt unsterbliche Musik hinterlassen. Bereits zu seinen Lebzeiten haben sich die Musiker Hubby Scherhag, Achim Brochhausen und Micky Koll darangemacht, Udo Jürgens unvergängliche Evergreens wie „Aber bitte mit Sahne“, „Ehrenwertes Haus“, „17 Jahr“ oder „Ich war noch niemals in New York“ in einem authentischen Konzerterlebnis für das Udo-Publikum zu sichern. Frontmann Hubby Scherhag verkörpert den großen Entertainer derart perfekt, dass sich die Zuschauer in ein echtes Udo-Konzert versetzt fühlen, und zwar nicht etwa „nur“ bei geschlossenen Augen. Von der grandiosen Musik, den tollen Stimmen und dem fulminanten Orchester-Sound, über den weißen Flügel, das rote Jacketfutter und die typischen Udo-Gesten bis hin zum längst schon legendären “Bademantel-Finale” stimmt hier selbst das kleinste Detail. „...denn Dunkelheit für immer gibt es nicht!“ singt Udo in seinem Klassiker: wie Recht er hat!

Samstag, 12.08.2017, 20:00 Uhr | Residenz
Pink Floyd performed by echoes-Die größten Klassiker der legendären Rockband

Pink Floyd sind eine der größten Bands aller Zeiten und haben längst ihren Platz im Rock-Olymp sicher. Die Pink Floyd-Tributeband Echoes mit dem Ausnahme-Gitarristen und -Sänger Oliver Hartmann trägt das Erbe dieser legendären Band jedoch weiter und belebt es neu.

Die „Echoes“ covern den Sound der Zeremonienmeister des Progressive- und Art-Rock mit größtem Respekt und Akribie. So schaffen sie es in atemberaubender Weise, die Magie von Pink Floyd einzufangen und auszusenden. Auf ihren Tourneen hat sich die Band in den letzten Jahren im In- und Ausland eine große Fangemeinde erspielt. Ein „echoes“-Konzert ist kein Nostalgie-Trip – vielmehr zeigt die Band mit immenser Spielfreude, dass die komplexen Pink Floyd-Epen heute noch genauso faszinierend sind wie zur Zeit ihrer Entstehung. Sie nehmen ihr begeistertes Publikum mit auf eine höchst emotionale Reise zur dunklen Seite des Mondes und zurück, von „Ummagumma“ über „Wish You Were Here“, zu „Animals“ und „The Wall“. Neben einem umfassenden „Best Of Pink Floyd“ kommen dabei auch so manche fast schon vergessene Werke wieder zu Gehör. Natürlich darf auch das Album „Meddle“ nicht fehlen, stand doch der Song „Echoes“ Pate bei der Namenswahl.

Sonntag, 13.08.2017, 20:00 Uhr | Residenz
Albert Hammond-Songbook Tour 2017

Seine Songs hat jeder im Ohr und sein Name ist in der Musikbranche ein Synonym für Welthits: Albert Hammond. Viele unsterbliche Titel wie 99 Miles from LA (Art Garfunkel), One Moment in Time (Whitney Houston), Nothing’s Gonna Stop us now (Starship), I don’t wanna lose you und Way of the World (Tina Turner) oder When you tell me that you love me (Diana Ross) stammen aus seiner Feder, während andere wie The Air That I Breathe" oder "When I Need You" durch unzählige Neuinterpretationen längst zu Evergreens geworden sind.

Jetzt geht der Altmeister erstmals selbst auf Tour - aus reiner Spielfreude! Freuen Sie sich auf einen ganz besonderen musikalischen Abend und auf die Begegnung mit einem Singer-Songwriter-Gott, dessen Oeuvre sie in unzähligen Interpretationen bereits gut kennen.

Montag, 14.08.2017, 20:00 Uhr | Residenz
Sommernacht der Filmmusik-Best of Hollywood

Die erfolgreichsten Produktionen der Filmgeschichte zeigen: Es ist vor allem die Musik, die im Kopf bleibt. Die musikalische Ebene geliebter Filmklassiker ist gleichsam deren Seele. Richtig gesetzte Klänge stellen uns bei Horrorszenen die Haare auf oder treiben uns bei traurigen Szenen die Tränen in die Augen. Bei der Sommernacht der Filmmusik „100 Jahre Hollywood“ erklingen unvergessene Titelmelodien berühmter Hollywood-Filme, live gespielt von einem großen Sinfonieorchester.
Das Venezia Film Orchestra & Choir nimmt das Publikum im Brunnenhof der Residenz mit auf eine Reise durch die zauberhafte Welt von Harry Potter, durchquert Mittelerde, Mordor und das Auenland, bevor es zusammen mit Captain Jack Sparrow eine musikalische Abenteuerfahrt in die Karibik unternimmt. Die Musik lässt Leinwandhelden wie Dr. Schiwago, James Bond oder Luke Skywalker vor dem inneren Auge wiederaufleben.

Dienstag, 15.08.2017, 20:00 Uhr | Residenz
Carmina Burana-Carl Orffs Meisterwerk

Die erfolgreiche Produktion „Carmina Burana“ kehrt auch im Sommer 2017 wieder in den Brunnenhof der Residenz zurück! Mitreißende Rhythmen und wunderschöne Melodien – Orffs Meisterwerk zieht mit seinem einzigartigen Klang Menschen auf der ganzen Welt in seinen Bann.

Der Komponist Carl Orff vertonte im Jahr 1937 ausgewählte Texte der „Carmina Burana“, einer um 1300 entstandenen Lieder- und Gedichtsammlung. Die in Benediktbeuern gefundenen Dokumente wurden im Spätmittelalter von Studenten, fahrenden Gesellen und Klerikern verfasst, die in volkstümlichem und zum Teil recht derben Ton ihrer Lebensfreude Ausdruck verliehen. Der Name der „Carmina Burana“ gibt übrigens einen Hinweis auf den Fundort – „Burana“ bedeutet übersetzt „Benediktbeuern“. Neben Spottgedichten finden sich in diesen Aufzeichnungen Lieder vom Trinken, Feiern und Lieben. Orff hat in seiner Musik diesen Text perfekt umgesetzt und die Musik spiegelt die Lebensfreude und Vitalität der mittelalterlichen Vorlage wider: ein musikalisches Erlebnis, das die Zuhörer schon bei den ersten Akkorden des berühmten „O Fortuna“ fesselt!

Künstler:

Heidi Manser, Sopran

Gernot Heinrich, Tenor

Venezia Festival Opera

Philharmonischer Chor Fürstenfeld

Mittwoch, 16.08.2017, 20:00 Uhr | Residenz
Manfred Mann's Earth Band-On Tour 2017

Manfred Mann´s Earth Band übernimmt den Brunnenhof am 16. August. Mit sattem Rock ist die britische Rockband um den Südafrikaner Manfred Mann seit über 40 Jahren im Geschäft und nicht mehr aus der Rockszene wegzudenken. In den 70ern und Anfang der 80er Jahre war die Band regelmäßig in den Charts. Manfred Manns Hits und Interpretationen verschiedener Künstler von Bruce Springsteen bis Bob Marley sind zeitlos und haben die Jahrzehnte bestens überstanden: „Blinded by The Light“, „Spirits In The Night“, „Davy’s On The Road Again“, „Redemption Song“, „For You“ und auch „Mighty Quinn“ haben ihr eigenes Leben entfaltet. Berühmt wurde die Earthband damals schon durch ihre sensationellen Livekonzerte – und die sind bis heute ein Erlebnis! Freuen Sie sich auf einen Abend mit echtem, ehrlichem Rock von einer Earth Band, die auf ihrer aktuellen Europa-Tournee wie immer lustvoll und selbstvergessen spielt.

Donnerstag, 17.08.2017, 19:00 Uhr | Residenz
Blackmore's Night-"Anniversary Tour"

Blackmore’s Night sind ein Phänomen. Mit kraftvollem, ganz eigenem, von den Klängen spätmittelalterlicher Musik inspiriertem Sound entführen ihre Lieder in eine andere Zeit. Mit ihrer Symbiose aus mittelalterlichen Melodien, mystischen Texten und modernen Musik-Arrangements werden der Deep Purple Gitarrist Ritchie Blackmore und seine Frau Candice Night zu Vertretern einer neuen Musikrichtung, der es um den Charme, die Lebensfreude und die Authentizität, kurz um die archetypische Essenz von mittelalterlicher Musik geht.

Künstler:

Candice Night

Ritchie Blackmore

Lady Lynn

Troubador of Aberdeen

David Bard

Earl Gray

Freitag, 18.08.2017, 20:00 Uhr | Residenz
La Notte Italiana -Die schönsten italienischen Opernarien

Italien und Musik – eine untrennbare Verbindung! Nicht nur die berühmtesten Opernkomponisten stammen aus diesem Land, auch viele andere Opern sind in italienischer Sprache geschrieben. Und eben deren Wirkung ist immer wieder ein Phänomen: Der Oper gelingt es, mit phantastischer Musik und einer dramatischen und nicht selten verzwickten Geschichte, die Gemüter und Gefühle des Publikums in Wallung zu bringen. Ob Verdis „La Traviata“, Puccinis „Tosca” oder Mozarts „Cosí fan tutte“ – die Meisterwerke sprühen nur so vor Leidenschaft! Starke Charaktere singen von Liebe, Verrat, Trauer und Sehnsucht. Freuen Sie sich auf einen Abend der großen Gefühle!



Künstler:

Oxana Arkaeva, Sopran

Rafael Cavero, Tenor

Johannes Beck, Bariton

Markus Elsner, musikalische Leitung

Süddeutsches Kammerensemble

Samstag, 19.08.2017, 20:00 Uhr | Residenz
ABBA-Night-The Tribute Concert

Mit ihren ausgefallenen bunt-poppigen Kostümen wurde die Band ABBA Mitte der 1970er Jahre weltberühmt. Das Erfolgsrezept – eine Kombination aus mitreißenden Rhythmen und eingängigen Melodien – begeistert auch heute noch das Publikum. Viele Songs avancierten zu unvergessenen Hits: „Waterloo“ „Dancing Queen“ und „Money, Money, Money“ sind und bleiben einfach Kult! ABBA haben sich zwar 1982 endgültig getrennt, aber der Mythos ist unsterblich. Im Brunnenhof der Residenz präsentiert die beste ABBA-Cover-Band Deutschlands am 19. August 2017 in coolen Glitzeroutfits, Plateauschuhen und einer mitreißenden Show die schönsten ABBA-Hits. Der Abend verspricht ABBA-Lebensgefühl pur: „Mit viel Glitzer, Glamour und knackigem Sound lässt die Band die 1970er Jahre wieder aufleben. Ein Muss nicht nur für ABBA-Fans!

Sonntag, 20.08.2017, 20:00 Uhr | Residenz -I am from Austria
Die größten Hits aus 50 Jahren Austropop

Mit unvergessenen Künstlern wie STS, EAV, Wolfgang Ambros, Peter Cornelius und Georg Danzer beweisen unsere geographischen Nachbarn, dass sie mehr zu bieten haben als Berge, Wiener Schnitzel und Kaffeehauskultur und auch musikalisch vorne mit dabei sind.

Die Show „I am from Austria“ lässt die große Zeit des Austropop wieder auferstehen und vereinigt in einem mitreißenden Programm die großen Hits der ersten Liga der österreichischen Stars. Mit dabei natürlich alle Chartstürmer wie „Großvater“, „Fürstenfeld“ „Schifoan“ und Hits wie „Weist a Herz hast wia a Bergwerk“! Freuen Sie sich auf eine äußerst gelungene Zusammenstellung von österreichischen Schmankerln, präsentiert von einer 6-köpfigen Band, die den typischen Austropop-Sound mit mehrstimmigem Gesang und Gitarre satt, stilecht und mit einer „Überdosis G’fühl“ auf die Bühne bringt.

Einen Abend mitsingen, Sehnsucht nach den Bergen und eine Reise in die Zeit des ersten Schikurses! Wie singt Rainhard Fendrich in seinem gleichnamigen Lied: „Da bin i her, da gehör i hin! – I am from Austria!

TICKETS FÜR ALLE VERANSTALTUNGEN GIBT ES HIER

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.