Anzeige

Trotz Dauerregen am Vormittag: über 1.500 Kinder und Erwachsene haben Spaß beim zweiten Radio 7 Drachenkindertag.

Nach dem großen Erfolg des ersten Radio 7 Drachenkindertages im vergangenen Jahr, entschied sich Radio 7 gemeinsam mit dem Ravensburger Spieleland, daraus einen festen Termin im Eventkalender des Parks zu machen. Am gestrigen Sonntag war es wieder soweit: über 1.500 Drachenkinder, deren Familien, Einrichtungen und Unterstützer erlebten einen unbeschwerten Tag in Deutschlands familienfreundlichstem Freizeitpark. „Bei schönem Wetter kann doch jeder“, lautete die einhellige Meinung der Besucher.

Buntes Konfetti zauberte zur Eröffnung des Drachenkindertages um kurz vor Zehn wenigstens etwas Farbe in den grauen, regnerischen Himmel über dem Ravensburger Spieleland. Trotz starkem Dauerregen strömten die eingeladen Gäste zum Drachenkindertag im Freizeitpark. „Ach, der Regen macht uns nichts aus“, so Martina Geerts aus Altusried, die mit ihrem Mann und beiden Kindern nach Meckenbeuren kam „für die Kinder war es nach dem Aufstehen überhaupt keine Frage, ob wir losfahren oder nicht. Jetzt haben wir uns halt wasserdicht eingepackt und dann geht das schon.“

Der Drachenkindertag bedeute nicht nur einen ganzen Tag lang Spaß und Unbeschwertheit für die kranken, traumatisierten und behinderten Kinder, es sei auch eine wunderbare Gelegenheit, vielleicht vorhandene Berührungsängste abzubauen, weiß Ursula Schuhmacher, Leiterin der Radio 7 Drachenkinder. „Wenn behinderte und nicht-behinderte Kinder gemeinsam am Tierkarussell anstehen, werden schnell Kontakte geknüpft und man hilft sich gegenseitig dann in den Hubschrauber beim Memory-Flug oder in die Schwäbische Eisenbahn.“ Das sei einfach toll.
Besonders gut kam die neue Drachenkinder-Rallye an. An sechs Stationen mussten die Teilnehmer ganz unterschiedliche Aufgaben lösen, z.B. im Rollstuhl Basketball spielen oder sich im Blindenparcour zurechtfinden. „Auf spielerische Art und Weise erleben unsere Gäste so die Herausforderungen für Menschen mit Handicap im Alltag“, erklärt Ursula Schuhmacher. Zur Belohnung gab es für jeden das eigens für diesen Tag produzierte Drachenkinder-Memory.

„Fröhliche Familien gehören bei uns im Park zum Alltagsbild dazu“, so Volker Herzog, Leitung Kommunikation und Vertrieb im Ravensburger Spieleland „das hatten wir heute auch wieder, aber in Kombination mit diesem besonderen Hintergrund vieler Besucherinnen und Besucher berührt mich das sehr. Freude und Glück zu erleben, ist doch ein Geschenk. Da sind wir als Ravensburger Spieleland sehr gerne Partner, der Radio 7 Drachenkindertag ist auch in unserem Eventkalender ein echtes Highlight.“

Zu Ende ging der erlebnisreiche Tag mit der Radio 7 Party in der Grünen Oase für die die Kinder dann nochmals die letzten Reserven mobilisierten. „Wir sind zwar jetzt alle müde, aber der Tag war ein echter Knaller“, freute sich Familie Geerts „und am Nachmittag blieb es ja wenigstens ein paar Stunden lang trocken. Gut, dass wir heute Morgen einfach losgefahren sind, es wäre schade gewesen, wenn wir diesen Tag verpasst hätten!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.