Anzeige

Scorpions, Nazareth und Uriah Heep rocken beim Rosenheimer Sommerfestival-Der Vorverkauf hat begonnen

Scorpions (Foto: Jovan Nenandic)
Rosenheim rocks! Das so lauschig im Grünen gelegene Rosenheimer Woodstock schlägt immer neue, sensationelle musikalische Kapitel auf: Am 19. Juli 2019 werden die Scorpions, die weltweit wohl bekannteste deutsche Exportband, das einzige Konzert der Republik im Mangfallpark spielen. Nicht weniger spektakulär ist die Classic Rock-Night am 12. Juli: Mit Nazareth, Sweet und Uriah Heep eröffnen gleich drei Rocklegenden an einem Abend das vielleicht schönste Open Air Süddeutschlands. Aber nicht nur die rockigen Headliner machen Lust auf laue Sommerabende. Das vielseitige Programm wird die Herzen unterschiedlichster Musikliebhaber höher schlagen lassen.

Die Scorpions tourten in den vergangenen Jahren im Rahmen ihrer „Crazy World Tour“ weltweit über große Bühnen. Endlich dürfen sich auch die deutschen Fans auf unvergessliche Hits wie „Rock you like a hurricane“ und „Still loving you“ freuen und das Rosenheimer Publikum am 19. Juli zur Gänsehaut-Ballade „Wind of change“ schwelgen! Unvergessene Welthits von Nazareth, Sweet und Uriah Heep, drei der wohl prägendsten Rocklegenden, werden am 12. Juli die Luft zwischen Hammerbach und Mangfall beben lassen.

Musikalischer Schwenk! Mit Howard Carpendale und Ben Zucker stehen am 13. Juli große Schlagerstars auf der Bühne: der eine als Schöpfer von „Ti amo“ eine lebende Legende, der andere einer der hipsten, jungen deutschen Schlager-Rocker dieser Tage.

Neben so viel männlicher Sangeskraft braucht es weibliche Stimmen. Mit den Chartbreakerinnen Namika und Lea steht am 18. Juli Frauenpower pur auf der Bühne. Die junge Frankfurter Rapperin Namika eroberte mit ihrer Hitsingle „Lieblingsmensch“ die Republik, Lea sang sich mit ihrer Radio-Hymne „Leiser“ in die Herzen vieler Fans.

Und man darf sich auf Local Heroes aus dem schönen Chiemgau freuen. Quadro Nuevo begeistern seit über 30 Jahren ihre Fans rund um den Globus. Zur musikalisch kreativen Wiederbelebung des guten alten Volksliedes haben sie sich mit der Philharmonie Salzburg ordentlich Verstärkung geholt, um am 20. Juli alte deutsche Weisen als Bossa Nova oder Tango erklingen zu lassen. Ihre musikalischen Freunde von Café del Mundo entführen davor in die leidenschaftliche Welt des Flamenco.

Last but not least, der Mittwochabend (17. Juli), an dem der der Deutsch-Pop-Star Wincent Weiss sein Publikum berühren wird: mit seiner warme Stimme, die unter die Haut geht, seinen Songs, die direkt ins Herz treffen und seinen Soundtracks des Lebens, die millionenfach gehört, gestreamt, geklickt, geteilt und geliebt werden. Davor wird ein Überraschungsgast den Abend eröffnen.

Den für alle Veranstaltungen gültigen und übertragbaren Festivalpass (Eintritt nur einmal am Tag) gibt es für 140,- (keine VVK-Geb.) im OVB Medienhaus in der Hafnerstraße in Rosenheim oder unter www.rosenheim-sommerfestival.de. Die Tagestickets gibt es an allen bekannten VVK-Stellen sowie unter www.muenchenticket.de bzw. www.eventim.de .
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
68.879
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 30.11.2018 | 08:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.