Anzeige

Schunkellieder unterm Weihnachtsbaum- Die Fasnet beginnt

In der schwäbisch allemannischen Fasnet ist der 6. Januar einer der wichtigsten Tage im Jahr. Denn im Gegensatz zum Rheinland beginnt am 6. Januar die schwäbisch allemannische Fasnet. In der Hochburg Villingen treffen sich die Narren um gemeinsam den sogenannten Narro Brunnen zu schmücken. Mitten durch die mit Christbäumen geschmückte Stadt und unter den Klängen des Narromarsches geht es durch die gesamte Stadt, um den kleinen Narro auf dem Brunnen zu plazieren.Danach werden dann noch Schunkellieder gesungen, und der Beginn der Fasnet ausgiebig gefeiert. Ich habe Bilder von diesem Narrobrunnenschmücken hier zusammengestellt, um diese Fasnet von Anfang an zu dokumentieren. In wenigen Tagen werde ich über eine Guggenmusik aus Villingen berichten. Über die " Hohen Tage" werden hier ebenfalls Berichte erscheinen. Es lohnt sich diese anzusehen, da in Villingen die historische Fasnet noch regiert. Ich werde im Laufe der nächsten Wochen, die Glonki Gilde,sowie deren Fasnachtsball vorstellen, die Krawazi Ramblers eine Guggenmusik innerhalb der Glonki Gilde vorstellen. Die habe ich bei einem Probenwochenende besucht, näherbringen, sowie aktuell über die Hohen Tage in der Fasnachtshochburg Villingen berichten
Viel Spaß beim Lesen und beim Betrachten der sicherlich schönen Bilder
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
50.379
Christl Fischer aus Friedberg | 08.01.2011 | 18:31  
33.558
Thomas Rank aus Günzburg | 08.01.2011 | 19:41  
50.379
Christl Fischer aus Friedberg | 09.01.2011 | 17:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.