Anzeige

Reisensburger Jugendkreuzweg - die letzten Tage Jesu

Reisensburg. Rund 40 Ministranten aus Reisensburg, Nornheim und Leinheim sowie eine Handvoll Erwachsener machten sich am Palmsonntag-Abend zusammen mit Pfarrer Heribert Singer auf, den traditionellen Jugendkreuzweg der Pfarrei zu gehen. Beginnend an der Pfarrkirche St. Sixtus ging es hinauf zum Reisensburger Kreuzberg. An einzelnen Stationen lasen die Jugendliche Texte, die dieses Jahr in Zusammenhang mit den Bildern aus der Passion in Oberammergau standen. Bilder, die die Texte "sichtbar" machten, wurden bei jedem Halt an das mitgetragene Kreuz genagelt - und es könnten auch eigene Probleme gewesen sein, die dorthin gebracht wurden...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.