Anzeige

RADIO 7: Spendenmarathon auf Rekordkurs.-Mehr als 300.000€ in 42,195 Stunden für traumatisierte Kinder gesammelt

Beim Radio 7 Spendenmarathon gibt es einen neuen Spendenrekord. Um 18.11 Uhr steht das Spendenbarometer auf 300.436,74 Euro, rund 23.000 Euro mehr als zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr.
„Die Unterstützung aus dem Radio 7 Land berührt mich sehr“, freut sich die Drachenkinder-Verantwortliche Ursula Schuhmacher über den neuen Rekord „von einem Euro bis 10.000 Euro war bisher alles dabei. Wir freuen uns über jeden Cent, mit dem wir wiederum kranke, behinderte und traumatisierte Kinder unterstützen können.“
Eines dieser sogenannten Drachenkinder ist beispielsweise Frederik, der mit seiner Mutter persönlich im Ulmer Radio 7 Funkhaus vorbeischaute und unser Star auf den Plakaten ist. Der Dreizehnjährige hat eine Stoffwechselerkrankung und wird über eine Nasensonde ernährt. Er ist trotz seiner Einschränkungen ein ausgesprochen glückliches und fröhliches Kind. „Frederik hat uns mit seiner positiven und pfiffigen Art bei seinem Besuch im Funkhaus restlos angesteckt“ weiß Ursula Schumacher zu berichten. Der Radio 7 Spendenmarathon dauert seit 14 Jahren 42,195 Stunden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.