Anzeige

Mehr als nur Musik: Bei Hotel Bossa Nova in Birkenried

Noch bevor Hotel Bossa Nova auftrat.....
 
goss es in Strömen
Hören, genießen, die Seele baumeln lassen, so könnte man den Abend in Birkenried mit dem Quartett „Hotel Bossa Nova“ beschreiben. Trotz strömenden Regens ließen sich die Bossa Nova – Anhänger nicht davon abhalten die nun seit drei Jahren auf den musikalischen Bühnen gastierende junge Formation anzuhören und mit ihnen die Leichtigkeit des Bossa Novas zu leben. Mit einer ebenso natürlichen Leichtigkeit führte die Sängerin Liza da Costa durch das Programm und bemerkte nebenbei zum Wetter die passenden Songs dabei zu haben........

In ihren Songs ging es vielfach um das Thema Wasser, die alles andere als wässerig vorgetragen wurden. Die Formation Hotel Bossa Nova lebte ihre selbst geschriebenen Songs musikalisch im vollendeten Stadion aus. Neben dem Perfektionismus aller vier Künstler spürte man auch die Freude an der Musik, ihre Songs kamen vonn innen heraus, sie erlebten sie auf der Bühne. Ging es bei ihnen nicht selten um Gefühle, Glück, Liebe, Harmonie und Sehnsucht. Dabei war auch ganz deutlich die Harmonie untereinander zu erkennen, die diese Vier als Band, Gruppe oder Formation an den Tag legen.

Ein jeder der vier Künstler aus Wiesbaden waren bis vor drei Jahren auf der Suche nach Gleichgesinnten. Jeder einzelne von ihnen wollte Bossa Nova spielen, erleben, auf der Bühne ausleben. Und wie es im Leben oft so geht, nur wer lange und intensiv sucht kann durch Zufall an das Gesuchte gelangen. Und so fanden sich diese vier Bandmitglieder: der Gitarrist Tilmann Höhn, der Bassist Alexander Sonntag, der Drummer Wolfgang Stamm und die Sängerin Liza da Costa. Ein jeder von ihnen ist auf seinem Instrument Perfektioniert, und Liza da Costa, ein Mischling mit indischem – portugiesischem Ursprungs, verziert die Musik des Trios mit ihrem Gesang.

Noch gehören ihnen nicht die großen Weltbühnen, doch sie reisen mit ihrer Musik, ihrer Botschaft über den Bossa Nova durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und sind bis 2011 inzwischen so gut wie ausgebucht. Das spricht für sie, spricht für ihr Talent und ihre Musik. Denn schon zum zweiten Mal hat sie nun das Kulturgewächshaus in Birkenried engagiert und Besucher des Konzertes vom letzten Jahr bekundeten dass noch mehr Stimmung und Können von der Formation herüber kam als noch das Jahr zuvor. Was für die Vier Musiker spricht, die sich nicht auf ihren Erfolgslorbeeren ausruhen sondern weiter entwickeln und immer wieder neue Songs dazu schreiben, natürlich im Bossa Nova Stil.

Als sie anfingen, so erzählte Tilmann Höhn, spielten sie viel gecoverte Musik, doch dies sei nie ihre Leben gewesen und auch nicht ihr Ziel. Zusammen im perfekten Trio komponieren die drei Instrumentalisten ihre Songs und die Vocalistin und einzige Frau im Quartett, Liza da Costa schreibt ihre Texte in portugiesisch oder spanisch dazu. So können sie stolz auf inzwischen drei produzierte Tonträger zurück blicken und im Herbst wird ein vierter hinzu kommen. Dennoch ersetzt keiner dieser Tonträger einen Liveauftritt von „Hotel Bossa Nova“. Sie und ihre Musik muss man mit ihnen leben und erleben.

So war es auch am Ende des Konzertes in Birkenried selbstverständlich die Gruppe nicht ohne zwei Zugaben gehen zu lassen. Das Publikum war begeistert und brachte gleich zu Beginn, trotz der heftigen Regenschauer und ein fast überflutetem Birkenried, viele kamen Barfuss den Weg entlang, mit einer super tollen Stimmung in das Kulturgewächshaus. Zwar kam es einer kleinen Aufforderung zum Mitsingen einmal nur spärlich nach, lag allerdings an dem völligen Eintauchen in die Musik.

Ein Wiedersehen in Birkenried wird es sicherlich wieder geben, doch vorher ist „Hotel Bossa Nova“ noch im Februar in Augsburg zu sehen und zu hören. Einen kleinen Einblick von dem Konzert in Birkenried ist auch auf YouTube zu sehen. Weitere Infos über diese junge Bossa Nova Formation gibt es auch unter

http://hotelbossanova.com/

http://www.youtube.com/watch?v=wjR_o0eB7VQ

1
3
3
1
4
2
2
1
2
3
2
2
2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
3.285
M. B. aus Augsburg | 28.06.2009 | 13:32  
22.180
Luis Walter aus Krumbach | 28.06.2009 | 13:40  
16.153
Silke Krause aus Dillingen | 28.06.2009 | 14:07  
22.180
Luis Walter aus Krumbach | 28.06.2009 | 14:09  
16.153
Silke Krause aus Dillingen | 28.06.2009 | 14:16  
1.028
brigitte gruber aus Lauingen (Donau) | 28.06.2009 | 14:24  
20.796
Hans-Rudolf König aus Marburg | 28.06.2009 | 16:40  
13.481
chris gunga aus Neustadt am Rübenberge | 28.06.2009 | 19:12  
3.985
Bernhard Eber aus Günzburg | 28.06.2009 | 22:27  
22.180
Luis Walter aus Krumbach | 28.06.2009 | 23:37  
68
Ulrike Häußler aus Heidenheim an der Brenz | 29.06.2009 | 17:57  
22.180
Luis Walter aus Krumbach | 29.06.2009 | 18:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.