Anzeige

Laute und leise Töne zum Feierabend Günzburger Kultursommer: Sommerkonzert der Städtischen Musikschule am Dienstag, 4. Juli

Auf einen unterhaltsamen Feierabend können sich Besucher am Dienstag freuen: Auf der Showbühne am Marktplatz geben die Musiker der Städtischen Musikschule ihr umfangreiches Repertoire von Jazz bis Pop und Rock zum Bes (Foto: Sabrina Schmidt / Stadt Günzburg)
Die Städtische Musikschule Günzburg hat am Dienstag, 4. Juli, ihren großen Auftritt beim Günzburger Kultursommer: Ab 19 Uhr spielt die rund 50 Musiker starke Combo auf der Bühne am Marktplatz. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. „Unsere Zuhörer werden ganz unterschiedliche musikalische Stilrichtungen wie Jazz, Rock und Pop zu hören bekommen“, erklärt Schulleiter Jürgen Gleixner. „Wir wollen dem Publikum einen beschwingten und unterhaltsamen Abend bieten.“

Auftreten werden unter anderem das große Bläserensemble, das Cello-Ensemble, das große Percussion-Ensemble und die Bigband der Musikschule. Aufgelockert wird das Programm durch Gesangseinlagen und durch die Auftritte der musikschuleigenen Popband.

Bereits im letzten Jahr gab die Musikschule ein Stelldichein beim Kultursommer und bewies mit ihrer bunten Liedauswahl Qualität und Umfang ihres anspruchsvollen Repertoires. „Auch in diesem Jahr wollen wir einen Beitrag zum kulturellen Angebot in Günzburg leisten und den Zuhörern eine Auswahl unseres Könnens zeigen“, erklärt Jürgen Gleixner. Zudem könnten die Schüler Open Air-Luft schnuppern. „Und das auf einer der schönsten Eventbühnen in Günzburg“, so Gleixner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.