Anzeige

„Heimat Deine schönsten Lieder“ präsentiert von PATRICK LINDNER und den STIMMEN der BERGE

Patrick Lindner kommt nach Günzburg (Foto: Agentur)
 
Stimmen der Berge (Foto: Agentur)
Seit rund 28 Jahren zählt PATRICK LINDNER zu den Top-Stars der deutschsprachigen Musikszene. Der gelernte Koch war fünf Jahre in dem renommierten Münchner Hotel „Bayerischer Hof“ tätig. Obwohl er leidenschaftlich gerne die Gäste dieses Luxus-Hotels mit Köstlichkeiten verwöhnte, faszinierten ihn schon damals „die Bretter die für viele die Welt bedeuten“, nämlich die Bühne. Seine große Liebe war schon damals der „deutsche Schlager“.

TICKETS GIBT ES HIER

1989 beim „Grand Prix der Volksmusik“ nahm seine große musikalische Karriere den Anfang. Im Sturm eroberte er das Publikum und avancierte zum Publikumsliebling im deutschsprachigen Raum. Kurze Zeit später bekam er beim ZDF eine eigene Show-Reihe. In den folgenden Jahren präsentierte er im ZDF und später bei der ARD 36 eigene Fernseh-Shows mit Traumeinschaltquoten.
Als bisher einziger Gesangs-Künstler der „volkstümlichen Unterhaltung“ wurde er dafür mit dem Publikumspreis, dem begehrten „Bambi“ ausgezeichnet.
Von Anfang an setzte der gebürtige Münchner auf Vielseitigkeit. Auch als Schauspieler übernahm er Rollen unter anderem beim „Traumschiff“, den „Weißblauen G’schichten“, „Soko 5113“ und die Hauptrolle im „Musikhotel am Wolfgangsee“
Aus dem Sänger Patrick Lindner wurde der „Entertainer“. Der „Charmeur“ deckt fast alle Genres der musikalischen Unterhaltung ab. Bei ihm sind die Grenzen zwischen „Schlager“ und „volkstümlicher Musik“ fließend. Mit seiner Musik vermittelt er pure Lebensfreude. Er ist ein Sänger mit Herz. Wie kaum ein anderer Interpret der leichten Muse ist er für das Publikum Fans ein „Star zum Anfassen“, der sich seine Natürlichkeit erhalten hat und nie den Boden unter den Füßen verloren hat.
Zahlreiche „Goldene- und Platin-Schallplatten“, 5 „Goldene Stimmgabeln“ und viele weitere Auszeichnungen unterstreichen den Erfolg, die Vielseitigkeit, die Beliebtheit und Herzlichkeit des Ausnahmekünstlers Patrick Lindner.

Die „STIMMEN der BERGE“ sind längst kein Geheim-Tipp mehr. Im Jahre 2014 formierte sich diese Gruppe, die aus drei Tenören, einem Bass und einem Bariton besteht. Der Tenor Benjamin Grund und seine vier Kollegen verbindet eine fundamentierte Gesangsausbildung. In ihrer Schulzeit waren sie alle Mitglieder beim weltberühmten Chor, den „Regensburger Domspatzen“.
2015 und 2016 absolvierten sie überaus erfolgreiche Konzert-Reisen in Deutschland. Bereits mit ihrem Debüt-Album „Wenn die Sonne erwacht in den Bergen“ stürmten sie die von Media Control ermittelten „offiziellen internationalen Album-Charts“ in Deutschland und Österreich. Inzwischen begeistern Sie ein Millionenpublikum.
Dieser fünfköpfige Chor schafft es mit Leichtigkeit die Genres „Schlager“, „Volksmusik“ und „Klassik“ miteinander zu verbinden. Unter anderem präsentieren die Stimmen der Berge mit ihrem kraftvollen Gesang und ihrem sympathischen, temperamentvollen Auftreten die schönsten und bekanntesten Heimat- und Volks-Lieder in einem neuen Gewand. Ihr Ziel ist es „Lieder für Menschen mit einem Herz für die Heimat“ stimmgewaltig zu interpretieren;
Musik verbindet nicht nur jüngere Menschen und die ältere Generation – mit Musik kann man auch die Seelen der Zuhörer berühren. Patrick Lindner hat gemeinsam mit „Stimmen der Berge“, die “schönsten Lieder der Heimat“ zusammengestellt. Patrick Lindner und die „Stimmen der Berge“ vermitteln mit diesen Tournee-Programmen ein „Heimat-Gefühl pur“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.