Anzeige

Geraldine Olivier heizt die Burtenbacher Burggrafenhalle ein - Besucher erlebten einen großartigen Nachmittag-Captain Freddy lädt zum volkstümlichen Mittag und bekommt eine volle Halle

Geraldine Olivier war Stargast in Burtenbach

Nicht viele schaffen es mit Produzenten die schon mit Weltstars im Studio gearbeitet haben, ein Album zu produzieren. Gelungen ist dies Geraldine Olivier. Sie war mit Attila Sereftug im Studio und hat ein Album für die Schweizerin Produziert.
Sereftug hat sich unter anderem einen Namen als Produzent von Weltstar Celine Dion geacht. Geraldine Olivier war der Stargast beim Volkstümlichen Nachmittag in Burtenbach.

Wenn Captain Freddy einmal im Jahr einlädt und in seiner Heimat ein Gastspiel gibt, kommen nicht nur die Fans aus ganz Deutschland sondern auch die großen Stars nach Burtenbach. 2018 war als Gaststar die Schweizerin Geraldine Olivier nach Burtenbach gekommen.Dieses Jahr ist für den Captain ein ganz besonderes Jahr. Am 25. Mai erscheint sein neues Album. Kostproben gab es bereits bei dem Nachmittag zu hören. Doch der Reihe nach.
Zum ersten Mal hatten die Egerländer Schwaben den Nachmittag eröffnet. Mit Polkas, Märschen heizten sie in der Buchstäblich heissen Halle dem Auditorium ein. Dabei darf man die Leistzung der Musikerinnen und Musiker nicht vergessen. Sie lieferten großartige Blasmusik ab, und zogen zahlreiche Besucher auf die Tanzfläche.
Den Nachmittag eröffnete dann der Gastgeber Captain Freddy. In zwei Musikalischen Blöcken stellte er Titel seinen neu erscheinenden Albums vor. Als besondere Gäste hatte Captain Freddy noch die Brüder Georg und Walter Wöhrle eingeladen. In dem Studio der beiden Brüder im Allgäu waren unter anderem schon Gus Backus und viele weitere bekannte Künstler zu Gast. Captain Freddy produzierte zusammen mit den Brüdern sein neues Album. Georg Wöhrle dazu: „Wir haben uns Zeit gelassen und haben an dem Album gut ein viertel Jahr gearbeitet.“ Was herausgekommen ist, darüber konnten sich die Besucher bereits erfreuen, und ab 25. Mai das Album erwerben
Viel Applaus erntete auch das Duo Bergkristall aus dem Donau Ries. Sie hatten ebenfalls viele ihrer Hits und auch Fans mitgebracht. Und sie zogen das Auditorium auf die Tanzfläche. Und dann kam der Stargast des Nachmittags. Geraldine Olivier. Die sympatische Schweizerin zeigte keine Berührungsängste ging ins Publikum, sang um die Wette mit den Fans und hatte eine Polonaise animiert, die sich durch die Halle zog. Geraldine Olivier hat neue Songs ebenso wie Französische und Titel aus ihrer neuen „ Heimat“ (im Hohen Norden) gesungen.Geraldine Olivier hatte 1995 den Grand Prix der Volksmusik mit dem Titel „ Nimm dir wieder einmal Zeit“ gewonnen. Viel Zeit hatten sich die Fans genommen um diesen Nachmittag der nach einer Wiederholung im kommenden Jahr ruft genommen. Sie erlebten einen großartigen Nachmittag.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.