Anzeige

Das Jubiläumskinderfest ist eröffnet- Viel geboten für jung und alt. Dinkelsbühler Kinderzeche kommen mit Gruppe und Trommlerzug am Sonntag

Der Leipheimer Bürgermeister Christian Konrad beim Bieranstich

Mit drei Schlägen hat der Leipheimer Bürgermeister Christian Konrad das erste Faß Bier zum zweihundersten Kinderfest angstochen. Bevor es so weit war, wurde das Fest traditionell mit einem Gottesdienst eröffnet.

Musikalisch wurde der Gottesdienst von den " Chorbolden"( Kinderchor der Chorgemeinschaft und der Evangelischen Kirche) sowie dem Posaunenchor begleitet. Der Kaholische Stadtpfarrer Johannes Rauch der zusammen mit Pfarrer Gerhard Osswald den Gottesdienst feierte, zeigte sich erfreut das wir das seltene Jubiläum feiern dürfen. " Wir dürfen so der Geistliche, alle Sorgen und Nöte für ein paar Tage abfallen lassen und ein schönes Fest feiern." Die Kinder waren damals die ersten, die die Erntewagen begrüßen durften. Beim anschließenden Bieranstich sagte der Leipheimer Bürgermeister Christian Konrad, das in diesem Jahr besondere Gäste aus Ungarn sowie von der Kinderzeche Dinkelsbühl anreisen, um den Umzug mit einer Gruppe sowie einem Trommlerzug zu bereichern. Mit drei Schlägen zapfte Bürgermeister Konrad das erste Faß an und eröffnete damit das Leipheimer Kinderfest zusammen neben vielen anderen Gästen mit Landrat Hubert Hafner sowie dem zweiten Bürgermeister von Günzburg Anton Gollmitzer.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.