Anzeige

Charity Night von Radio 7 zieht um- Vom Stadthaus über das CCU in die Ratiopharm Arena

Richard King (Ratiopharm Arena), Volker Schwarzenberg (Geschäftsführer Radio 7), Ursula Schuhmacher (Leitung Radio 7 Drachenkinder) und Niklas Schütte (Projektleiter Radio 7 CharityNight) (Foto: Radio 7)

Im zwölften Jahr ihres Bestehens verlässt die Radio 7 CharityNight Ulm und das Congress Centrum. Neuer Gastgeber für die exklusivste Gala zwischen München und Stuttgart ist am Samstag, 18. November die ratiopharm Arena in Neu-Ulm. „Wir wollen das Konzept der Radio 7 CharityNight zugunsten der Radio 7 Drachenkinder ständig weiterentwickeln und brauchen dafür die passende Infrastruktur“, so Radio 7 Geschäftsführer Volker Schwarzenberg.

2005 fand die erste Charity Night statt. Damals noch im Ulmer Stadthaus und in deutlich bescheidenerem Rahmen."Für die Region war eine solche Abendveranstaltung ein Novum und wurde vom ersten Jahr sehr gut angenommen,"erinnert sich Volker Schwarzenberg"und zwar so gut, daß wir ins Congress Centrum umziehen mußten". Die Charity Night hat sich nachdem sie den Kinderschuhen entwachsen. Sie hat mittlerweile einen festen Platz unter den deutschen Galas.Die hohe Nachfrage nach Karten, der Wunsch nach einer glamourösen Inszenierung des Abend sowie die steigenden Anforderungen der nationalen und Internationalen Künstlern forderte nun vom Projektteam eine Entscheidung ab."Wir fühlten uns wohl, und wurden auch im CCU gut betreut, es gab aber keine Option zu einer Weiterentwicklung.Eine Lösung wäre nur noch Optimierung im Detail gewesen, so Projektleiter Niklas Schütte.
Die Tatsache, das 91 % der Gäste in einer Online Umfrage angaben ihre Erwartungen seien im letzten Jahr extrem erfüllt worden, haben die Verantwortlichen im Entscheidungsprozess beeinflusst.
Um noch einmal eine Schippe draufzulegen ist die räumliche Veränderung notwendig geworden.
Eine quasi neue Multifunktionshalle dieser Größenordnung bietet von vornherein andere Möglichkeiten. Niklas Schütte: "Hier sind auch Luftnummern möglich." Die Arena ist für große Veranstaltungen ausgelegt.
Auch wenn man mit dem Wechsel in die Arena mehr Fläche hat, soll die Charity Night keine Massenveranstaltung werden.Waren es bisher 520 Besucher die an den Tischen Platz hatten, bietet die Halle nun 670 Besuchern Platz in der Halle.Auch die Bedenken, dass in der Halle keine Bedenken aufkommen, zerstreuten die Verantwortlichen.2017 ist wieder Bühnenbauer und Veranstaltungsdesigner Uwe Rack mit an Bord
Auf seiner Referenzliste stehen unter anderem TUI, Musicalstar Andrew Lloyd Webber und der Weltberühmte Magier David Copperfield.
Rack:" Wir bespielen in der Arena ausschließlich den Innenraum, die Tribünen sind abgehängt, also nicht zu sehen.

Vorverkaufsstart am 1. März

Am 1. März beginnt der offizielle Vorverkauf auf Radio 7.de. Die Ticketpreise bleiben unverändert. Eine Karte kostet 279 € incl. dem Gourmetmenü ausgewählten Getränken während des gesamten Abends, Kaffee- und Teespezialitäten, dem mehrstündigen Showprogramm und der After Show Party.
Ich bin mir sicher, das das ein Unvergeßlicher Abend wird, freut sich Richard King von der Ratiopharm Arena." Wir sind sehr gerne Gastgeber für die Charity Night, und wollen an diesem Abend zeigen, was die Arena so alles kann, so Richard King abschließend."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.