Anzeige

Burgau im Mittelalter- Historischer Festzug bei 35 Grad- Rund 1800 Teilnehmer viele Musikgruppen

Bürgermeister Konrad Barm und Landrat Hubert Hafner mit Gattinen in der Ehrenkutsche
Alle fünf Jahre taucht Burgau ab ins Mittelalter.In diesem Jahr war das Historische Bürgerfest unter dem Motto" Vom Mittelalter zum Barock" Der Barock (1575 bis 1770) kam im Anschluß an das Mittelalter. Die unterschiede waren die kleidung und die Änderung der Kunst. Für die Besucher gab es viel zu sehen. traditionelle Handwerkshöfe, Zunftstraßen und einem mittelalterlichen Lagerleben. Umrahmt wurde das fünftägige Fest von vielen Musikdarbietungen rund um den Kirchplatz. Höhepunkt war der große Historische Umzug mit rund 1.800 Teilnehmer, und das bei 35 Grad. Die Feuerwehr kühlte zwar die Straße ab, doch bei der Hitze trocknete dies schnell, so das nicht wenige Aktuere die Barfuß unterwegs waren heisse Füße bekommen haben dürften.Neben den heimischen Gruppen(insgesamt 49) waren unter den Gruppen unter anderem die Freye Bogenschützen Muinchen, sowie eine Gruppe aus Burgau in der Steiermark. Viele Besucher säumten dieStraßen um den Umzug in seiner wirklich schönen Farbenpracht zu sehen.Durch die verschiedenen Gruppen und Kapellen bot sich den Besuchern ein schönes Bild, daß es hoffentlich in fünf Jahren wieder geben wird.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 17.08.2013
myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 07.01.2014
1 Kommentar
199
Sigrid Groß aus Burgau | 19.08.2013 | 09:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.