Anzeige

André Rieu bricht Klassik-Konzertfilm-Rekord im Kino!-Im kommenden Februar in Neu-Ulm

Andre Rieu (Foto: Agentur)
Der André-Rieu-Film "Live In Maastricht 2013" hat in Großbritannien am Eröffnungswochenende mehr eingespielt als jeder Klassik-Konzertfilm zuvor. Der Live-Mitschnitt spülte vom 13. bis 14. Juli über 450.000 Britische Pfund – umgerechnet etwa 523.967 Euro – in die britischen Kinokassen.

Ulm und Neu-Ulm dürfen sich aber schon jetzt auf die beiden Konzerte - live mit dem Walzerkönig - am 12. und 13. Februar jeweils um 20 Uhr in der ratiopharm arena freuen.

Die geschätzten Umsatzzahlen stammen vom Analysten Rentrak, der Kinoeinspielergebnisse bereitstellt. Der André-Rieu-Film "Live In Maastricht 2013" startete am 13. Juli in den Großbritannien und Irland. Zudem wurde die Live-Aufzeichnung in weiteren 77 europäischen Orten zeitgleich aus André Rieus Heimatstadt Maastricht übertragen. Zuschauer in Australien und Neuseeland konnten das Konzert am 14. Juli genießen.

Der Film kommt nun auch in weiteren 400 Kinos weltweit auf die Leinwände. "André Rieu – Live In Maastricht 2013" wird dann auch in Kanada, den USA, Brasilien, Mexiko, Argentinien, Kolumbien und Frankreich zu sehen sein. Für Deutschland wurden noch keine Kino-Vorstellungen angekündigt. Aber er freut sich jetzt schon auf seine große Deutschland-Tournee 2014: „Das deutsche Publikum ist das treueste Publikum der Welt! Ich werde mir wieder ein wunderschönes Programm für 2014 ausdenken und auf die Bühne bringen.“ - ob es wohl daran liegt?

"Die Einspielungsergebnisse sind ein großer Erfolg, nicht nur für CinemaLive, sondern vor allem für den Konzertfilm an sich. Die Umsätze beweisen, dass Kino eine ertragreiche Einnahmequelle für Künstler, Managementfirmen und Plattenfirmen ist. Es ist kein Geheimnis, dass der Musikmarkt hart ist und dass traditionelle Einnahmequellen versiegen. Durch die Nutzung des Mediums Kino kann für den Künstler ein Mehrwert entstehen", so Peter Skillman, Director und CEO der Konzertfilm-Produktionsfirma CinemaLive

Den Trailer zum Kinofilm finden Sie unter folgendem Link:
https://www.youtube.com/watch?v=t5B3nJz_Uko
Eintrittskarten für die beiden Konzerte in der ratiopharm arena gibt es bei den Geschäftsstellen der Tageszeitungen, bei SWU traffiti, KundenCenter Ulm Neue Mitte, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und online auf www.provinztour.de. Ticket Hotline 07 31 / 96 70 70.

Tickets für Rollstuhlfahrer und Menschen mit 100% Behinderungsgrad sowie der Notwendigkeit einer Begleitperson gibt es ausschließlich bei Provinztour, Tel. 07139/547 oder ticket@provinztour.de
0
1 Kommentar
49.393
Christl Fischer aus Friedberg | 24.07.2013 | 13:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.