Anzeige

Am 3. August im Wiblinger Klosterhof- Culcha Candela auf Tournee- Ein Interview mit D.J. Chino

Culcha Candela. Ein Interview mit D.J. Chino (Foto: Bild: Katja Kuhl)
 
Kommen nach Wiblingen (Foto: Bild: Agentur)
Am 3. August sind sie eine der Bands die bei den Wiblinger Sommerfestspielen auftreten.Sie haben den Song für die diesjährige Dschungelshow Ausgabe beigesteuert.
Culcha Candela.Ihr Album " Flätrate" ist ein Megaseller und gut obendrein. Ich habe mir das Album angehört, und kann nur sagen, das ist der Hammer. Über die neue Platte und den Auftritt im Wiblinger Klosterhof habe ich mit D.J. Chino von der Band ein Interview geführt.


Thomas Rank: Das Album " Fläträte" ist ja nur genial. Wie lange dauerte die Arbeit an der Platte?

CHINO: Vielen Dank, wir mögen die Platte auch sehr gerne! :) Mit den ersten Skizzen für Flätrate haben wir Anfang 2011 begonnen und dann bis in den Sommer hinein daran gearbeitet. Alles in allem hat es also 6-8 Monate gedauert bis wir die ersten Scheiben im Presswerk abgeholt haben. Stimmt übrigens wirklich! Wir waren im CD-Presswerk und haben in der ersten Ladung CDs goldene FLÄTRATE Tickets versteckt. Wenn man eins gefunden hat, durfte man alle Konzerte der Tour besuchen.


Thomas Rank: Gleich im Titelsong geht es um das Thema Flätrate? Wie kam es zu dem Song?

CHINO:Wir haben uns mit der Konsummentalität der Jetzt-Zeit auseinandergesetzt und wollten das auf lustige Weise in einem Song verarbeiten. Der Titel hat uns so sehr gefallen, dass wir auch das Album so genannt haben.


Thomas Rank: Der Song " Mega Herz " finde ich sehr gelungen? Wer kam auf die Idee?

CHINO: Nochmal Danke! :) Diese Idee geisterte schon sehr lange innerhalb der Band. Wir wollten ein Liebeslied im Nerd-Millieu machen und haben ordentlich auf die Wortspieltube gedrückt. Bandintern ist das definitv auch ein Lieblingsstück.


Thomas Rank: Der Song " Wildes Ding" der ebenfalls auf der Scheibe zu hören ist, war ja der Titelsong des " Dschungelcamps" 2012. Wie hat sich die Zusammenarbeit ergeben?

CHINO: Der Song war fertig und auf dem Album. Den Machern des Dschungelcamps bei RTL hat er offensichtlich gefallen. Dann kam die Anfrage, ob wir nicht Lust hätten, daraus noch eine spezielle Dschungel Version zu machen. Die Arbeit daran hat uns tierischen Spas gemacht und das Ergebnis ist eine etwas veschärftere Version, die uns auch sehr gut gefällt! Quasi ein noch WILDERES DING.


Thomas Rank: Gab es da ein Mitspracherecht?
CHINO: Klar. Gibt es bei uns immer und das ist uns auch sehr wichtig. Wir machen ja Musik und stellen keine Schrauben her!


Thomas Rank: Wie ist die Entstehungsgeschichte der Songs( Wer komponiert, wer schreibt)?

CHINOSehr unterschiedlich. Meistens gibt es zuerst ein rohes, noch nicht ausgearbeitetes Instrumental, das meistens aus der Schmiede von Krutsch kommt (seit Tag 1 unser unübertroffener Lieblingsproducer). Dann werden entweder einzeln Textfragmente ausgearbeitet und zusammengefügt oder aber einer schreibt den Song komplett und verteilt die Parts. Manchmal ist auch zuerst die Songidee oder gar ein Text da und dann wird auf Beat-Suche gegangen. An einigen Stellen holen wir uns auch externe Hilfe, wenn man nicht weiterkommt. An Musik und Text feilen wir auf jeden Fall immer solange bis wir happy sind, notfalls bis zum letzten Nacht vor Abgabe.


Thomas Rank: Mit dem Album Flätrate sind sie ja gerade auf Tournee. Wie ist die Stimmung auf den Konzerten?

CHINO: Die Flätrate Tour im Februar/März war unsere größte, aufwendigste und erfolgreichste, die wir je gemacht haben. Die Stimmung war super und die Begeisterung im Publikum riesig. Diese Energie nehmen wir jetzt aus den Hallen mit in die Open-Air Saison, die wir aktuell spielen und feiern Flätrate zusammen mit den Leuten auch ohne Dach überm Kopp.


Thomas Rank: Nach Ulm/ Wiblingen kommen sie zum ersten mal in den Klosterhof. Sind sie gespannt auf die Location, oder ist der Spielort Nebensache?

CHINO: Wir sind immer neugierig auf lokale Besonderheiten, aber letztlich geht es um die Menschen und die wollen gerockt werden- egal wo!


Thomas Rank: Was erleben die Besucher wenn sie ein Konzert von Culcha Candela besuchen?

CHINO:Eine Durch-Rockung vom allerfeinsten. Culcha Candela ausser Rand und Band. :)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.