Anzeige

Abschlusskonzert Aktion 100 000 - Friedensmesse "The Armed Man"

(Foto: Agentur)
Am Sonntag, 26.01.2020, findet das Abschlusskonzert der Aktion 100 000 und Ulmer helft im Congress Centrum Ulm statt. Neben dem etablierten Heeresmusikkorps Ulm treten in diesem Jahr der Basel Tattoo Chor und der kanti-chor chur auf. Karten ohne Vorverkaufsgebühr (14,-/11,- EURO) erhalten Sie an den Geschäftsstellen der SÜDWEST PRESSE in Ulm, Ehingen und Blaubeuren sowie an der Abendkasse.




Basel Tatoo Chor , kanti-chor chur & Heeresmusikkorps Ulm

Friedensmesse "The Armed Man"



So, 26.01.2020 | 17:00 Uhr

CCU Einsteinsaal

Basteistraße 40, 89073 Ulm

Einlass ab 16:30 Uhr







Mit „The Armed Man“ („Der bewaffnete Mann”) steht in diesem Jahr die Friedensmesse des walisischen Komponisten Karl Jenkins, geboren 1944, auf dem Programm des traditionellen Abschlusskonzerts der Aktion 100 000 und Ulmer helft. Mit diesem monumentalen Chorwerk präsentiert das Heeresmusikkorps Ulm eine ganz neue Facette seiner musikalischen Bandbreite. Die rund einstündige Messe wurde von Martin Ellerby für Sinfonisches Blasorchester und Chor arrangiert. Den Gesangspart übernehmen der kanti-chor chur und der Basel Tattoo Chor.



Basel Tattoo Chor

Jennifer Ribeiro Rudin



Im Jahre 2009 durch seine Leiterin ins Leben gerufen, feiert der Basel Tattoo Chor sein 10-jähriges Bestehen. Zehn Sommer Tattoos in Basel sowie drei Christmas Tattoos in Zürich und Basel hat er mit seinem Gesang bereichert. Gezielt angefragt von unterschiedlichsten Militärmusikformationen ergänzt er deren Auftritte stimmgewaltig und souverän.



kanti-chor chur

Jennifer Ribeiro Rudin



Der kanti-chor chur setzt sich aus Schülerinnen und Schülern der Bündner Kantonsschule zusammen, die einmal wöchentlich dieses Freifach besuchen. In Großproduktionen, aber auch in zahlreichen kleineren Auftritten zeigt der kanti-chor chur stets, wie er bunt, frech, jung sowie stimmlich versiert und in reinem Klang ganz auf seine eigene Art ein großes Spektrum von Chormusik auf die Bühne bringen kann.



Heeresmusikkorps Ulm

Hauptmann Dominik Koch



Die 50 studierten Musikerinnen und Musiker demonstrieren regelmäßig ihre außergewöhnliche Bandbreite: von der Marschmusik über sinfonische Originalwerke bis hin zu moderner Unterhaltungsmusik — in Kammermusikensembles, in der volkstümlichen Besetzung und gemeinsam mit Chören oder Solisten.
0
1 Kommentar
46.271
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 19.01.2020 | 09:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.