Anzeige

Die Revolutionen in der Arabischen Welt

Wann? 21.06.2011 18:00 Uhr

Wo? DGB-Haus, Walltorstraße 17, 35390 Gießen DEauf Karte anzeigen
Flyer zur Veranstaltungsreihe "Die Revolutionen in der Arabischen Welt" (Foto: DGB Jugendbüro Mittelhessen)
Gießen: DGB-Haus | Hier ein Hinweis auf eine dreiteilige Veranstaltungsreihe des DGB-Jugendbüro Mittelhessen.

Die jahrzehntelangen autoritären Regime in Ägypten und Tunesien wurden vom Volk gestürzt. Die Proteste gegen politische Willkür, Menschenrechtsverletzungen, Korruption, hohe Arbeitslosigkeit und steigende Nahrungsmittelpreise führten zu Ausnahmesituationen, mit denen keiner gerechnet hat. Eine besondere Rolle spielten dabei die arabischen Frauen. Das Bild von der unterdrückten, verschleierten und unmündigen arabischen Frau zeigt sich als unhaltbar. Stattdessen sehen wir mutige und entschlossene Kämpferinnen.

Wir wollen uns mit den Ereignissen in Ägypten und Tunesien auseinandersetzen. Wir fragen, was die Gründe für die Volksaufstände waren und wohin die Revolution jetzt geht. Welche Rolle spielten dabei die Frauen? Und wie passt diese Rolle in das Schema von Unterordnung und Unterdrückung, das wir Europäer von der arabischen Welt haben? Und wir
wollen schließlich die Situation in Libyen gesondert betrachten und die Unterschiede zu den Aufständen in Ägypten und Tunesien herausarbeiten.

Diskussionsveranstaltungen:

Teil 1 - Montag, 06. Juni, 18 Uhr s.t.
Eine politische und soziale Bewegung:
Wie war der Sturz der Regime in Ägypten und Tunesien möglich?
Referentin: Ulrike Eifler

Teil 2 - Dienstag, 14. Juni, 18 Uhr s.t.
Die Revolution ist weiblich:
Wie die arabischen Frauen den Aufstand gegen die Regime probten
Referentin: Samina Khan

Teil 3 - Dienstag, 21. Juni, 18 Uhr s.t.
Stammesrivalitäten und Bürgerkrieg:
Warum der Konflikt in Libyen anders ist?
Referent: Ali Al Dailami

Alle Veranstaltungen finden im Dachsaal des Gewerkschaftshauses in Gießen (Walltorstraße 17) statt.
0
1 Kommentar
5.163
Christian Momberger aus Gießen | 09.06.2011 | 00:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.