Anzeige

Großbrand in Schreinerei und KFZ-Werkstatt

Am frühen Montagmorgen brannte eine Lagerhalle eines Schreinerbetriebs und eine KFZ-Aufbereitungswerkstatt in Rosbach-Rodheim im Wetteraukreis nieder. Menschen wurden nicht verletzt, doch der Sachschaden beläuft sich auf eine Viertelmillion Euro.

Feuerwehr
Ein Feuerwehreinsatz. Bild: s. media
Gegen zwei Uhr morgens am heutigen Montag rückten Feuerwehrmänner aus Rosbach-Rodheim und umliegenden Gemeinden für einen bis in den Vormittag andauernden Einsatz aus. Ein Brand in einer Lagerhalle eines Schreinerbetriebs brach auch und zog auch etwas zwanzig Pkw in Mitleidenschaft, die in einem an eine Restaurationswerkstatt untervermieteten Teil der Halle untergebracht waren. Das Übergreifen des Feuers auf ein Wohnhaus und andere Gebäude in der Nähe konnte durch den Großeinsatz der Feuerwehren verhindert werden - die Lagerhalle brannte jedoch komplett nieder. Die Brandursache konnte bisher noch nicht geklärt werden, da die Polizeiermittlungen erst nach Abrücken der anderen Einsatzkräfte im Laufe des Tages aufgenommen werden können. Zur Zeit wird der Gebäudesachschaden auf mindestens 200.000 Euro geschätzt. Die 20 abgebrannten Autos waren rund 50.000 Euro wert. Nach Angaben der Polizei wurden glücklicherweise keine Personen verletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.