Anzeige

SSV Margertshausen nach 2:1 Sieg gegen den SSV Neumünster weiter Tabellenführer

Manuel Degendorfer erzielte mit einem verwandelten Foulelfmeter den Siegtreffer zum 2.1 gegen den SSV Neumünster
SSV Margertshausen - SSV Neumünster 2:1 (1:1).
Sehr lange spannte die Staudenelf ihre zahlreich gekommenen Fans auf die Folter. Erst ein an Andi Hack verursachter Foulelfmeter leistete die Vorarbeit zum Sieg. Manuel Degendorfer verwandelte sicher zum 2:1. Neumünster nützte seine erste von wenigen Torchancen bereits nach acht Minuten zur etwas überraschenden 1:0-Führung durch Sebastian Baur. Die Heimmannschaft brauchte nur wenige Minuten, um sich viele Tormöglichkeiten zum Ausgleich zu erarbeiten, doch alle wurden vergeben. Nach 38 Minuten gelang Andi Hack der längst überfällige Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel bemühte sich die Heimmannschaft um den Führungstreffer, doch beste Chancen wurden vergeben. Neumünster blieb durch schnelle Konter weiterhin gefährlich. Als Andi Hack in der 89. Minute im Gästestrafraum regelwidrig zu Fall gebracht wurde, entschied der Unparteiische Kurt Ulas auf Strafstoß und Manuel Degendorfer verwandelte zum 2:1. - Zuschauer: 220. - Reserven: 3:1. (gobi)
SSV Margertshausen:
Hafner M.-Hosemann P.-Eberle T.-Egge Ch.- Birlik M.-Degendorfer M.-Bauer M. (Etzig D.)-Straßer M.(Czifra D.)- Hack A.- Willkomm M.-Mayr A.(Holl St.)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.