Anzeige

Volkstanzen aus Freude

Volstänzer nach einem Auftritt im "Oscar Romero" in Gersthofen
14tägig, immer am Dienstag 19:30 Uhr, trifft sich die Volkstanzgruppe der Sudetendeutschen Landsmannschaft zum Übungabend.
Obwohl im Trachtenheim an der Siedlerstraße in Gersthofen getanzt wird, sind sie nicht zu verwechseln mit der Tanzgruppe des Trachtenvereins.
In den 80er Jahren ins Leben gerufen, um unter dem o.g. Verein Ortsgruppe Gersthofen die Tänze nicht zu vergessen, die sie schon als Jugendliche gelernt haben.

VOLKSTANZGUT GRENZENLOS

Dabei beschränkt sich die Auswahl der Tänze nicht auf Grenzen.
Vielmehr wird überregional Volkstanzgut bewahrt, wie z.B. aus dem Sudetenland, aus Bayern, Österreich, der Schweiz u.a.m.
Da die meisten Teilnehmer mittlerweile Senioren sind, kommt auch der gesellige Aspekt auf keinen Fall zu kurz.
Getanzt wird hauptsächlich zum eigenen Vergnügen.
Doch auch einer Einladung zu Vorführungen wird gern und mit Feuereifer nachgekommen.
Der Spaß steht an erster Stelle.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.gersthofer | Erschienen am 07.04.2018
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.