Anzeige

Kirchweihfest von St. Jakobus und Dank für die gelungene Innenrenovierung

Wann? 25.09.2011 10:15 Uhr

Wo? St. Jakobus Gersthofen, Am Kirchplatz, 86368 Gersthofen DEauf Karte anzeigen
St. Jakobus nach der Innenrenovierung (Foto: Christian Meixner)
Gersthofen: St. Jakobus Gersthofen | Am Sonntag, 25. September 2011, wird das Kirchweihfest der Pfarrkirche
St. Jakobus gefeiert. Heuer hat dieser Festtag eine besondere Bedeutung, da an diesem Tag auch der gelungene Abschluss der Innenrenovierung gefeiert wird.

Um 10.15 Uhr ist der Festgottesdienst, der vom Kirchenchor und dem Orchester mit der Missa brevis in G-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart musikalisch gestaltet wird. Nach dem Gottesdienst gibt es einen Stehempfang auf dem Platz vor der Kirche.

Die Pfarrkirche St. Jakobus wurde am 29. September 1864 von Bischof Pankratius von Dinkel geweiht. Deshalb feiert die Gemeinde das Kirchweihfest jährlich am nächstliegenden Sonntag. Im Laufe der Jahre wurde St. Jakobus immer wieder umgestaltet, erweitert und den jeweiligen Bedürfnissen der Zeit angepasst. Darum haben wir es auch als unsere Aufgabe gesehen, der Pfarrkirche wieder ein erneuertes Aussehen zu geben.

Viele haben sich dafür engagiert, dass St. Jakobus innen so schön renoviert werden konnte. Zusammen mit dem Gesamtpfarrgemeinderat und der Kirchenverwaltung waren das insbesondere die Mitglieder des Renovierungsteams, die immer sehr schnell und unkompliziert zur Stelle waren. Sie haben sich sehr intensiv für die gemeinsame Aufgabe eingesetzt. Einen besonders großen Einsatz hat der Kirchenpfleger, Herr Josef Ottopal, geleistet. Es kann gar nicht genug betont werden, wie viel Zeit, Energie und Begeisterung er in die ganze Sache gesteckt hat. Immer wieder waren helfende Hände da, die bereit waren, die Kirche für die Sonntagsgottesdienste zu putzen und zu reinigen. Schließlich waren viele in den unterschiedlichsten Bereichen tätig, damit das Werk gelingen konnte. Die Innenrenovierung wäre jedoch niemals realisierbar gewesen, wenn nicht so viele Leute aus Gersthofen und Mitglieder der Pfarreiengemeinschaft dieses Projekt mit ihrem Wohlwollen und mit ihren Spenden mitgetragen hätten. Auch über die Grenzen unserer Stadt und Pfarreiengemeinschaft hinaus haben unterschiedliche kirchliche und staatliche Stellen unser Renovierungsprojekt unterstützt. Verschiedene Firmen waren mit der praktischen Durchführung der Arbeiten beschäftigt. Es ist mir ein sehr wichtiges Anliegen, für jede Mithilfe und alle Unterstützung ein ganz herzliches Dankeschön zu sagen! Vergelt's Gott für alle Mitarbeit! Dieser Dank soll am Kirchweihtag in den großen Dank an den Herrn hineinmünden, den wir bei der Feier des Festgottesdienstes zum Ausdruck bringen.

In großer Dankbarkeit
Pfarrer Ralf Gössl
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 02.09.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.