Anzeige

Donnerstag, 11.4.2019 | 19.30 Uhr | Kleine Reihe/Lesung | Peter Orontes | TOCHTER DER INQUISITION | Eintritt: frei

Wann? 11.04.2019 19:30 Uhr

Wo? Stadtbibliothek, 86368 Gersthofen DEauf Karte anzeigen
Gersthofen: Stadtbibliothek | Lesung aus „Tochter der Inquisition“ – Morde, Ketzer und ein Inquisitor

Peter Orontes, Autor des Romans „Tochter der Inquisition“, lässt während seiner Lesung die Zuhörer tief ins Steyr des Jahres 1388 eintauchen. Eine Serie rätselhafter Morde, renitente Ketzer und der fanatische Inquisitor Petrus Zwicker stürzen die Stadt in Angst und Schrecken. Angehörige der Waldenserbewegung werden als Ketzer gejagt und gefoltert, Scheiterhaufen lodern auf. Inmitten des rabenschwarzen Geschehens zwei unerschrockene Ermittler: Falk von Falkenstein und seine Frau Christine. Und ein gefährliches Labyrinth mysteriöser Hinweise und Spuren, von denen einige tief ins Ketzermilieu zu weisen scheinen. Eine mörderische Jagd nach den Tätern beginnt. Dann aber gerät Falk, der selbst ein furchtbares Geheimnis hütet, ins Visier des Inquisitors und damit in tödliche Gefahr.
Autorenlesung: Peter Orontes liest aus seinem Roman „Tochter der Inquisition“ (ausgezeichnet mit dem Literaturpreis „Goldener Homer 2017“)
Peter Orontes: Tochter der Inquisition. Gmeiner. 2016

Veranstalter: Stadtbibliothek Gersthofen | Bahnhofstraße 12 | Telefon: 08 21 / 2491-513 | www.stadtbibliothek-gersthofen.de

Die "Kleine Reihe" wird durch tatkräftige Unterstützung des Freiwilligenzentrums ZEBI Gersthofen realisiert!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.