Anzeige

Liedermacher Dieter Willutzky zu Gast in Lützelburg

Lützelburg: Theaterheim Lützelburg | Nachdem er sich fast 10 Jahre lang von der Bühne zurückgezogen hatte, ist der aus Niedersachsen stammende Liedermacher Dieter Willutzky seit Anfang 2012 wieder mit vielen neuen Liedern „back on Stage“. Neben Konzerten mit seiner „Schnellen Kapelle“ gibt es auch Solo-Auftritte, bei denen der Barde seine Lieder puristisch zum Sound seiner akustischen Gitarre vorträgt. „Dadurch bleibt der ursprüngliche Charakter meiner Lieder erhalten“, so Willutzky, und besinnt sich rückblickend auf viele Jahre dichterischen und musikalischen Schaffens mit vielen Auftritten, die zum Teil vom Rundfunk und vom Fernsehen aufgezeichnet wurden „Es ist unglaublich“, resumiert er, „dass ich neben Größen wie Heinz-Rudolph Kunze oder Klaus Lage, die mit Ihren Bands monumentale Auftritte hinlegten, als Programmpunkt eines Hauptkonzerts des legendären Nürnberger Bardentreffens das Publikum begeistern konnte.“ Auch bei den Gersthofer „KOL-LA-Veranstaltungen war er jahrelang Dauergast und hat sich im letzten Jahr begeistern lassen, wieder dabei zu sein.
Das musikalische Repertoire des Liedermachers besteht ausschließlich aus eigenen Songs („ …in Versform gesammelter Schwachsinn aus 30 Jahren dichterischen Schaffens, musikalisch verpackt“, so Willutzky). Bei seinen Liedern handelt es sich zumeist um gesungene Karikaturen,
und es kann durchaus passieren, dass der ein oder andere Zuhörer sich erbleichend wieder erkennt, sei es „der Gigolo vom Baggersee“, der unverbesserliche „Raucher“ (…ich weiß, ich rauch zuviel), oder „der Gorilla von der BONGO-Bar“. Doch auch gefühlvolle Lieder erreichen
das Ohr des geneigten Zuhörers, so etwa die Ballade „Aus und vorbei“, das märchenhafte Lied von der „Kröte“ oder die verblendete Hoffnung eines Stalkers: „Ich glaub, sie liebt mich“.
Wer die Muße hat, sich einfach mal zurückzulehnen und das Ohr zu spitzen, wird sicherlich einen vergnüglichen Abend genießen können.

WANN: am 17. November 2012 um 20:00 Uhr im Theaterheim Lützelburg
Einlass ab 19:00 freie Platzwahl!
Eintritt: 10 €

Kartenvorverkauf: Ristoranta-Pizzeria Sizilia (Theaterheim Lützelburg)
Schreibwaren Nettl in Gersthofen
(zu den normalen Öffnungszeiten)
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 03.11.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.