Anzeige

Der Moment...

Der Moment.
Die Straßen waren leer und die Geräusche tot.
Noch nicht einmal der Gesang der Seelen war zu erlauschen -
es herrschte die Stille des Momentes.
Streifend durch die Nacht,
das Ziel waren die Menschen.
Wo ist ein Geräusch in der Stille - wo bin ich?
Die Blumen zogen mich in ihren Bann
und erzählten mir von dem lautlosen Moment.
Ein Vorhang aus Seide und aus Tränen öffnete sich -
und ich sah den Zirkus der Menschheit vor mir.
Es wurde gelacht, getanzt und geweint;
die Seelen unterhielten sich über die Vergangenheit
und der Tod suchte sich ein Lächeln der Menschen aus.
So war ich dem Moment der Stille begegnet;
hoffend auf die Menschheit,
wartend auf ein Lächeln.
Fred Hampel im April'18 
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
20.171
Renate Croissier aus Lünen | 29.04.2018 | 14:39  
35.094
Eugen Hermes aus Bochum | 29.04.2018 | 15:24  
16.410
Fred Hampel aus Fronhausen | 01.05.2018 | 15:10  
3.041
Silke Dokter aus Erfurt | 03.05.2018 | 20:41  
16.410
Fred Hampel aus Fronhausen | 06.05.2018 | 09:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.