Anzeige

Neue Stadtmitte für Friedrichsdorf - Teil 1

Straßenbau am 7.3.2012
Friedrichsdorf: Friedrichsdorf |

Im März 2012 verschwanden die letzten Gebäude vom stillgelegten Milupa-Werk, das viele Jahre Friedrichsdorfs Mitte dominierte. Bis zum Juni erfolgten keine bemerkenswerten Bauarbeiten auf dem Gelände.

Schon vor dem Verschwinden der letzten Gebäude wurden die vom Abriss hinterlassenen Materialien verarbeitet. Schrott und Dämmmaterialien waren aussortiert und abgefahren worden. Die Mauerreste wurden gemahlen, bis nur noch feinkörniges Material übrig war, welches gar nicht mehr nach Bauschutt aussah. Das Material wurde zum Einebnen der Fläche benutzt. Einige Steinhaufen blieben aber noch über.

Während das Gelände für die Bauarbeiten vorbereitet wurde, fanden aber drumherum zahlreiche Straßenbauarbeiten statt. Erste Bauarbeiten waren schon 2011 an einem Teil der Prof.-Wagner-Straße durchgeführt worden. Ein neuer Kreisel war unterhalb des CLF-Gebäudes entstanden, und die Straße war bis zur Einmündung in die Cheshamer Straße erneuert worden, wo die bisherige Kreuzung zu einem Kreisel umgebaut worden ist. Im Mai 2012 wurde noch der restliche Teil der Straße erneuert. Komplett umgestaltet wurde auch die Wilhelmstraße von der Einmündung in die Prof.-Wagner-Straße bis zur Bahnstraße.

Über das ehemalige Milupa-Gelände wurde eine neue Straßenverbindung von der zum Bahnhof zur Unterführung führenden Straße bis zur Prof.-Wagner-Straße gebaut. Dafür wurde allerdings der schmale Weg zwischen Milupa-Gelände und Bahntrasse ("Am Viadukt") aufgegeben, welcher nur von Fußgängern und Radfahrern genutzt werden konnte. Ein Bild von 1968 zeigt übrigens, dass einst eine Straße dort verlief, wo noch das Werkstor steht. Diese ist offensichtlich beim weiteren Ausbau des Werks eingezogen und teilweise überbaut worden.

Ab Mitte Mai waren die ersten Vorboten vom neuen Einkaufszentrum zu sehen: Zwei rote Schilder am Bauzaun kündigten an, dass dort im Frühjahr 2013 ein neuer REWE-Markt eröffnen soll.

Links
Neue Stadtmitte für Friedrichsdorf - Teil 3
Neue Stadtmitte für Friedrichsdorf - Teil 2

Das Ende von Milupa
Ruinenlandschaft in Friedrichsdorf
Monster im Haus
Milupa wird verschrottet
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.