Anzeige

Lupi-Auflage: Ersatzgeschwächte FSK-ler verlieren erstes Pistolenmatch

Frankfurt am Main: Frankfurter Schützenkorps Oberforsthaus e.V. | Wegen krankheitsbedingter Abwesenheit von Peter Dick mussten die Oberforsthausschützen
am vergangenen Donnerstag ersatzgeschwächt beim SV Gut Schuss Nieder-Eschbach mit der aufgelegten Luftpistole zum ersten Rundenkampf der Bezirksklasse 33 dieser Saison antreten. Kathi Cremer mit einer ordentlichen Leistung von 280 Ringen und Peter Dönges 278 Ringe -leider rund 10 Ringe unter seinen Trainingsergebnissen- konnten mit Klaus von Öhsen (285) und Franz-Martin Kaltenbach (280) einigermaßen mithalten, Ersatzmann Wolfgang Michel mit seinem Ergebnis von 255 Ringen hatte allerdings keine Chance gegen die 280 Ringe von Arno Becker, sodass dieser Rundenkampf mit 813 : 843 Ringen und 0:2 Punkten glatt verloren wurde. Mit einem gesunden Peter Dick besteht jedoch die Hoffnung dass die FSK-Mannschaft im Konzert der Bezirksklasse 33 durchaus mit einigen positiven Ergebnissen bestehen kann. Als besonders bemerkenswert ist zu erwähnen, wie schnell sowohl Einzelergebnisse als auch Tabellenstand im Internet unter www.rwk-onlinemelder.de/online/listen/hsvsb33 zur Verfügung standen. hdr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.