Anzeige

1. Sieg im 2. Wettkampf für die Luftpistolenschützen

Frankfurt am Main: Frankfurter Schützenkorps Oberforsthaus e.V. | Nachdem unsere Pistolenschützen den ersten Wettkampf mit der aufgelegten Waffe gegen den SV Gut Schuss Nieder Eschbach 1. ersatzgeschwächt mit 813:843 Ringen verloren hatten, konnten sie am 1. März zuhause gegen den SSC Ginnheim 1 in Vollbesetzung mit 855: 836 Ringen gewinnen und die Siegpunkte auf dem eigenen Konto verbuchen. Im Einzelnen beteiligten sich Peter Dick mit tollen 294 Ringen, Kathrin Cremer mit stolzen 287 Ringen und Peter Dönges mit 274 Ringen an diesem deutlichen Sieg. In der Serie der Bezirksklasse messen sich 7 Mannschaften wodurch die Saison mit dem letzten Wettkampftag -bereits in den Sommerferien- erst am 28. Juni endet. Durch die ungerade Zahl der teilnehmenden Mannschaften ergeben sich für alle Mannschaften je ein Freitermin in Vor- und Rückrunde der laufenden Runde, wodurch sich die Serie um 2 volle Wettkampfwochen verlängert. In der Tabelle rangiert das Schützenkorps bei einem ausstehenden Wettkampf auf Rang 5 mit 2:2 Punkten und einem Gesamtergebnis von 1668 Ringen, durchaus mit Aussichten auf eine bessere Platzierung.

Aktuelle Meldung:
Am gestrigen Samstag, dem 03. März 2018 beendete Wolfgang Michel seine Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften in der Disziplin KK-Sportpistole Auflage Senioren III mit geschossenen 245 Ringen auf dem beachtlichen 7. Rang.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.