ESC 2012: Pasha Parfeny singt solo für Moldau beim Songcontest 2012

Für Moldau geht beim Eurovision Songcontest 2012 ein national bekannter Star an den Start. Der Mittzwanziger Pasha Parfeny hat schon 2009 einmal versucht, mit seiner Band „SunStroke Projekt“ teilzunehmen. Mit seinen Kollegen scheiterte er im Vorentscheid.

Balkan-Pop Einschläge in Baku
Jetzt also solo – was können wir von ihm erwarten? Sein Song „Lăutar", zu deutsch „Musiker“ ist eingängig und definitiv tanzbar. Es erntete schon viel Lob und gibt Moldau Chancen auf einen guten Platz. Ganz dem momentan immer populärer werdenden Balkan-Pop entsprechend könnte er schon heute ein Geheimtipp für deutsche Clubs sein.
Selbst wenn Pasha Parfeny nicht gewinnt, ist im ein beliebter Platz auf der Song Contest 2012-CD sicher.

In den Vorjahren war der Erfolg Moldaus beim Eurovision Song Contest schwankend, wobei die schon mehrfach angetretene Band Zdob și Zdub im Jahr 2011 den zwölften Platz erreichte.

Eine Einstimmung in die moldawische Fröhlichkeit in der Musik gibt euch dieses Video von Pasha Parfeny.





Weitere interessante Artikel zum Eurovision Song Contest:

Hat San Marino eine Chance?
ESC 2012: Albanien tritt mit Rona Nishliu an
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.