Anzeige

An- BAHNUNG oder Weshalb ich nicht mehr Bus u. Bahn fahre

Die tägliche Bahn ist ein wichtiger Faktor-
trotzdem gibt es Dinge, die es nicht geben sollte:

Darum schrieb uns Ulrich Havighorst aus Mühlheim schrieb am 02.11.2011 an

Ich hatte Anfang April 2000 ein tatsächlich LEBENSGEFÄHRLICHES Erlebnis mit der Deutschen Bahn.Nämlich, daß als ich mit meinem Fahradgepann(Fahrad m. Anhänger an der S-Bahnhaltestelle Essen-Altenessen in die S-Bahn Richtung Castrop-Rauxel einsteigen wollte, hatte der Lokführer mich wohl nicht gesehen, so daß er schon los fuhr, obwohl ich nur mit meinem Kopf(der Rest war noch draussen) in der Tür fest hing.Einem Fahrgast, welcher den Nothebel für die Türöffnung betätigte, verdanke ich mein Leben.Doch es kommt noch wesentlich krasser, nämlich daß während der Bahnfahrt später irgendwann mal Neonazis in der Bahn randalierten, und sämtliche Fahrgäste mit ihrem braunen Mist voll labern wollten.Schließlich kam dann doch die Bahnpolizei, und hat diese blöden Rotzlöffel raus geschmissen, doch auch von Bahnpersonal mußte ich mich als zahlender Fahrgast ziemlich übel beschimpfen lassen(Ich hätte doch ein Fahrad, warum ich denn mein Fahrad mit in den Zug nehmen wolle, u. ä.m).
Auf Anfrage bei der Bahnhofsdirektion sagte man mir nur, "Wir kümmern uns drum"(...), und dann kümmerte man sich und man kümmerte sich, und das Ergebnis war dann doch recht kümmerlich.Leid tun mir nur alle die, welche auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen sind, doch seit dem benutze ich weder Bus noch Bahn.Als Erwerbsloser kann ich mir die kontinurierlich steigenden Fahrpreise absolut nicht leisten, und will es auch nicht, wenn ich obendrein auch noch doof von der Seite angemacht werde.
Und seit dem fahre ich Fahrrad oder per Anhalter, in der Regel jedoch mit dem Gespann alle vierzehn Tage von Mülheim/Ruhr nach Lüdinghausen und Sonntags nachmittags zurück.
Außerdem habe ich von meinem Existenzminimum Führerschein Kl. B finanziert, und bestanden, so daß ich es überleben werde, wenn Busse und Bahnen vollprivatisiert werden.Achten Sie mal drauf, wie dann die Fahrpreise explodieren werden.
Der Service hingegen wird sich dann aber noch wesentlich verschlechtern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.