Anzeige

Spektakulärer Auftritt der "Geschwister Hofmann"

Anita und Alexandra in ihrer Show "Wir fliegen" in der Stadthalle Gersthofen.
 
"Wir fliegen".
Wir fliegen" - Geschwister Hofmann verzaubern die Stadthalle Gersthofen
Viele begeisterte Besucher beim Konzert des bekannten Geschwisterpaares

Von Rosmarie Gumpp
"Checken Sie ein, nehmen Sie Platz und schnallen Sie sich an, wenn Sie die beiden Pilotinnen Anita und Alexandra mit auf einen dreistündigen Flug durch die Geschwister-Hofmann-Welt nehmen" - mit diesen Worten wurden die zahlreichen Besucher begrüßt, die zum Konzert des bekanntesten deutschen Geschwisterpaares in die Stadthalle Gersthofen gekommen waren. Die beiden Schwestern Anita und Alexandra Hofmann sind seit November 2011 mit ihrer Show "Wir fliegen" auf Solotournee. Anita und Alexandra, bekannt als Geschwister Hofmann, gehörern zweifelsohne zu den Dauerbrennern und Hinguckern der deutschsprachigen Musik.
Seit über 20 Jahren überraschen sie das Publikum mit ihrer musikalischen Vielfalt. Beide Schwestern können nicht nur singen, sondern beherrschen auch gleichzeitig mehrere Instrumente. Im April 2011 veröffentlichten die Sängerinnen ihr letztes Album mit dem Titel "Wir fliegen". Seit November sind sie nun mit ihrer gleichnamigen Show durch über 30 Städte unterwegs, die eng an das letzt veröffentlichte Album angelehnt wurde. Mit dem neuen Produzenten Jack White haben die Geschwister Hofmann einen der besten Musikproduzenten Deutschlands ins Team geholt, der zusammen mit den beiden Schwestern ein außergewöhnliches Album geschaffen hat. Die Liveshow zeigte ganz neue Seiten der beiden Musikstars. Auf eine Reise durch viele europäische Länder und Hauptstädte (beispielsweise Paris als Stadt der Liebe) erfreuten nicht nur die beiden einzigartigen Stimmen von Anita und Alexandra. Die beiden Schwestern boten in der Gersthofer Stadthalle auch etwas für das Auge. 28 eigens für diese Show genähte Kostüme - von bestechend jung, modern bis frech - boten dem Besucher auch eine Augenweide. Immer wieder wurde der Gast von den Künstlerinnen aufgefordert sich zurückzulehnen, zu genießen und zu erleben. Und dies ließen sich die begeisterten Zuschauerinnen und Zuschauer in Gersthofen nicht nehmen. Sie flogen mit den Sängerinnen in eine ganz besondere Welt voller Emotionen und Fantasie. Ein musikalisches Erlebnis mit spektakulären Bildern, einer Vielzahl von Lichteffekten, Farben und Melodien ließen ein dreistündiges "Flugprogramm" buchstäblich wie im "Fluge" vergehen. Alexandra und Anita können nicht nur volkstümliche Melodien singen, neín , sie bewiesen ín ihrer Liveshow auch, dass sie durchaus Lieder von Peter Alexander, Elvis Presley oder Peter Maffay beherrschen. Der Titel ihrer Solotournee und gleichzeitig auch ihres letzten Albums "Wir fliegen" steht für ihre Unabhängigkeit und ihre musikalische Freiheit. Die Beiden änderten ihre Musikfarbe, klingen modern, wie deutscher Schlager einfach klingen muss. Sie erfreuten in Gersthofen mit Popschlagern vom Feinsten, Schlagerballaden, verträumt und in bester Manier. Ihre ausgeprägten Stimmen wurden optimal in Szene gesetzt und brachten entsprechende Klangfarben mit ins Spiel. Originalton einer begeisterten Besucherin: "Ich bin überwältigt von der Show an diesem Abend. Diese zu erleben ist ein besonderes Geschenk für mich". Begleitet wurden die Geschwister Hofmann bei ihrer einzigartigen Bühnenshow von ihrer eigenen Band, von Artisten und dem MDR-Fernsehballett. Ein Abend voller Emotionen und vielen neuen wie alten Hits ging wirklich wie "im Fluge" vorbei. Stehende Ovationen für die beiden Künstlerinnen wurden mit der Zugabe "O happy day" belohnt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.