Anzeige

Duo "Sternschnuppe" begeistert beim Auftritt in Ellgau

Das Lied von der Kuh, die ins Kino gehen wollte.
Bayerische Kinderlieder mit „Sternschnuppe“
Von Rosmarie Gumpp
Ellgau: In der Mehrzweckhalle herrschte eine ausgelassene Stimmung. Das Künstlerduo Margit Sarholz und Werner Meier wurde von KULTURinELLgau unter dem Musikverein Ellgau e.V. zu diesem Familienkonzert im Rahmen des zwanzigjährigen Bestehens der Ellgauer Mehrzweckhalle verpflichtet . „Sternschnuppe“ ist der Name eines 1993 gegründeten Kinderliedermusikprojektes von Werner Meier und Margit Sarholz. Das Künstlerpaar hat 25 CDs veröffentlicht und drei Musicals geschrieben. Es war ein Augen- und Ohrenschmaus für Kinder und ihre Begleiter, bayerisch frech und frisch im wilden Tradimix und Tradihui. Margit Sarholz und Werner Meier sorgten mit einer gelungenen Mischung aus traditionellen und neuen bayerischen Liedern für eine Riesen-Gaudi. Bei dieser lustigen Lieder-Reise sang nicht nur das Künstlerpaar, auch die Kinder, Eltern und Großeltern wurden zum Mitsingen animiert. Los ging es mit „Drunt in der greane Au“ über „Springt da Hirsch übern Bach“ bis hin zur „Brezn-Beißer-Bande“. Einen kräftigen Applaus gab es für „Die Kuh, die wollt ins Kino gehen“, denn hier verkleidete sich Margit Sarholz gekonnt in das vierbeinige Nutzvieh, ihr Partner spielte virtuos die Gitarre dazu. Später wurde dann musikalisch noch der Bimperlwirt besucht, bei dem lauter schräge Viecher ein- und ausgehen. Gekonnt in Szene gesetzt war auch der Liedbeitrag von der verschwundenen Katze, die sich einen Tag in den Kleiderschrank zurückzog, um dort sieben Katzenbabys auf die Welt zu bringen. Werner Meier und Margit Sarholz bedienen sich in ihren Kompositionen von Lied zu Lied bei verschiedenen Musikrichtungen. Das Sternschnuppenprojekt spielt Tango, Rap, Salsa, Reggae, Jazz und Walzer ebenso wie traditionelle bayerische Volksmusik. Die Sprache ist zumeist oberbayerisch gefärbt. Auf Tournee gehen Meier und Sarholz zu zweit, wobei Werner Meier an der Gitarre die musikalische Gestaltung übernimmt, manchmal haben sie auch ihre Liveband dabei. Werner Meier ist studierter Sozialpädagoge, der bereits während seiner Studienzeit in diversen Bands spielte. Mit zunehmendem Erfolg tritt Werner Meier solo auch als Kabarettist auf. Seine Lebensgefährtin Margit Sarholz gründete 1986 das Kindertheater „Sternschnuppe“, schrieb für dieses Theaterstücke und stand selbst auf der Bühne. Das Künstlerduo, das eine gemeinsame Tochter hat, konnte im vergangenen Jahr auf 25 Jahre erfolgreiche musikalische Zusammenarbeit zurückblicken. Georg Zwerger vom Musikverein Ellgau und Organisatorin Christine Gumpp bedankten sich am Ende eines kurzweiligen Nachmittages bei den beiden Künstlern mit einem Präsent.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 02.03.2019
1 Kommentar
16.187
H K aus Emmendingen | 16.02.2019 | 14:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.