Anzeige

Blasmusik vom Feinsten bei der Lechtal-Serenade 2017 in Ellgau

Der große Gemeinschaftschor
Ellgau: Musikverein Ellgau | Blasmusik in ihrer ganzen Vielfalt in einer besonderen Umgebung zu genießen, dies konnten die zahlreichen Besucher bei der 4. Lechtal Serenade 2017, die heuer in Ellgau stattfand. Im Festgarten vor dem Vereinszentrum verstanden es die 3 Kapellen aus Meitingen, Thierhaupten und Ellgau geradezu meisterlich mit ihrem abwechslungsreichen und anspruchsvollem Programm ihr Publikum zu begeistern.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des Musikvereins Ellgau Georg Zwerger und dem 1. Bürgermeister Manfred Schafnitzel, eröffnete die SGL Werkskapelle Meitingen unter der Leitung von Florian Helgemeir mit dem Stück „ How To Train Your Dragon“ die Serenade. Gefühlvoll ging es weiter mit „Midnight Tears“ von Miroslav Kolstrunk jun. ein Solostück für 4 Trompeten. Wie vielfältig das Repertoire der SGL Kapelle ist, zeigten die Musiker gekonnt mit dem „St. Louis blues“ von W.C. Handy.

Nach einer kurzen Umbaupause startete der Musikkapelle Thierhaupten unter der Leitung von Jasmin Zimmer mit dem bekannten Konzertmarsch „Semper Fidelius“ von J.P. Sousa ihr Konzertprogramm. Auch die schönsten Melodien aus dem Dschungelbuch durften im Programm nicht fehlen. Alle Fans der Rockmusik kamen mit dem Stück „Giants of Rock“ von Michael Nover voll auf ihre Kosten.

Im 3. Konzertteil nahm der Gastgeber die Musikkapelle Ellgau auf der Bühne platz. Unter der Leitung von Manfred Braun rockten sie mit dem Medley „Rock Highlights“ weiter im Programm. Ein Höhepunkt war auch das Solo von Christoph Meir am Flügelhorn, der mit dem Stück „Memory“ von Rob Ares sein ganzes Können zeigte. Das eine Blaskapelle auch im Big Band Stil spielen kann, zeigten die Ellgauer mit Bravour bei dem Stück „Roger Cicero on Stage“ .

Zum großen Finale spielten die drei Musikkapellen zusammen den „Evening Song“, der sich zu einer geballten Klangkraft entwickelte. Das begeisterte Publikum belohnte die Musiker für ihre hervorragende Leistung mit einem kräftigen und anhaltendem Applaus. Die Musikanten bedankten mit dem Musikantengruß und luden bereits für die Lechtal Serenade 2018 ein, die diesmal in Thierhaupten stattfinden wird.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 05.08.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.