Anzeige

Neue Ausstellungen im Uhrenturm

Düsseldorf: Uhrenturm |

Im Rahmen des Stadtjubiläums und zum 100. Todestag von Hermann Harry Schmitz widmet das Herrmann-Harry-Schmitz-Institut den unter Denkmalschutz stehenden historischen Hydranten in der Düsseldorfer Hafenanlage ab 8. August (Eröffnung 18 Uhr) bis 4. November 2013 im Uhrenturm an der Grafenberger Allee 300 (vor der Arbeitsagentur) gleich drei Ausstellungen.

Zum einen eine historisch-kritische Bestandsaufnahme der kargen Reste von ehemals 121 Hydranten. Zudem sind Arbeiten von den Düsseldorfer Künstlern Phil Alt und Wolfgang Wimhöfer zu sehen, die dem Thema Hydranten seit Jahren künstlerische Aufmerksamkeit widmen:

- „Denkmalgeschützte Hydranten in der Düsseldorfer Hafenanlage“

- „Poetische Polaroids“ von Phil Alt

- „Hydrantenbilder“ von Wolfgang Wimhöfer

Für Briefmarkenfreunde hält das Institut ab 8. August eine exklusive Briefmarkenedition bereit. Faksimile (auf Bütten) des letzten Telegramms von Hermann Harry Schmitz vom 7. August 1913 mit der am 8. August 2013 abgestempelten Sonderbriefmarke zum 100. Todestag. Es gibt nur zwölf Exemplare!
0
1 Kommentar
1.073
Karina Hermsen aus Düsseldorf | 02.08.2013 | 00:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.