Anzeige

Ariana Grande: Dieser Song wurde jetzt verboten

Ein Song von Ariana Grande wurde nun tatsächlich verboten. Neben ihr sind auch weitere Künstler von dem krassen und sehr strengen Musik-Verbot betroffen. Aber was hat es damit aufsich?

In den vergangenen Monaten waren viele News über Ariana Grande zu lesen. Zunächst sorgte ihre Verlobung mit Pete Davidson für Schlagzeilen. Nach nur ein paar Monaten wurde diese nämlich bereits wieder aufgelöst. Dann kam der schockierende Tod von Mac Miller, der die “7 Rings”-Musikerin schwer getroffen hatte. Als sei das noch nicht genug gewesen, sorgte sie auch mit ihrem Nichterscheinen auf den Grammys für Aufsehen. Doch die ganzen News haben auch ihre Karriere gepusht, denn mittlerweile hat Ari die meisten Follower auf Instagram und stößt damit Selena Gomez vom Thron. Doch die neueste Schlagzeile über Grande ist diesmal wirklich kurios.

Verbot von Ariana Grande und Co.

In Indonesien wurde nun tatsächlich ein Verbot gegen Ariana Grande ausgesprochen. Ein Song von ihr darf nämlich nicht mehr tagsüber gespielt werden. Der Hit “Love me Harder” sei für das muslimische Land einfach zu explizit. Doch Ariana ist nicht die einzige Künstlerin, die betroffen ist. Auch Ed Sheeran und Bruno Mars sind von dem Verbot betroffen. So dürfen “Shape of you” und “That’s what i like” auch nur noch nach einer bestimmten Uhrzeit im Radio oder Fernseher gespielt werden.

Das könnte dich auch interessieren: 

Nach Justin Bieber: Ariana Grande schlägt Selena Gomez!

Nach Ariana Grande: Liebescomeback bei Pete Davidson und seiner Ex?

Alles fake? Jetzt zeigt Ariana Grande, wie sie WIRKLICH aussieht! (VIDEO)

Justin Bieber: DARUM war Selena Gomez nicht bei den Grammys
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.