Anzeige

Justin Bieber: DARUM war Selena Gomez nicht bei den Grammys

Die Ex von Justin Bieber hatte in letzter Zeit viel mit sich selbst und ihren Depressionen zu kämpfen. Selbst zur wichtigsten Preisverleihung für eine Sängerin, wollte Selena Gomez nicht erscheinen. Doch was war der Grund für ihre Abwesenheit bei den Grammys?

Die Grammys gingen am Wochenende in die nächste Runde und wurden moderiert von der Sängerin Alicia Keys. Superstars wie Ariana Grande, Miley Cyrus und Drake versammeln sich jedes Jahr auf der Veranstaltung und hoffen, eine der zahlreichen Auszeichnungen zu gewinnen. Doch die “Wolves”-Sängerin Selena Gomez war in diesem Jahr nicht bei der Preisverleihung zu sehen. Sie und Ex Justin Bieber sind schon lange kein Paar mehr und gehen getrennte Wege. Der genießt derzeit die Zweisamkeit mit seiner mittlerweile Ehefrau Hailey Baldwin. Doch warum erschien Selena nicht bei der Preisverleihung? Geht es ihr noch nicht besser?

Keine Nominierung für Selena

Im letzten Jahr sah man Selena Gomez noch mit ihrer Bestie Taylor Swift über den roten Teppich laufen. Doch in diesem Jahr fehlte jede Spur der 26-jährigen. Gomez hatte wohl keine Nominierung für die Preisverleihung erhalten, und wurde auch nicht gefragt bei den Grammys zu performen. Das fanden Fans sehr schade. Dennoch scheint es der Ex von Justin Bieber langsam besser zu gehen. Selena arbeitet laut ihrem Instagram derzeit wieder an großen Projekten und ist sehr beschäftigt. Wir freuen uns, dass es der schönen Sängerin langsam wieder besser geht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.