Anzeige

Sommergetränk "Switchel": Erfrischend und gut für die Figur!

Switchel: Das Trendgetränk 2017! (Foto: Pressemitteilung JARMINO)

Es ist erfrischend, würzig und soll sogar für eine gute Figur sorgen: Das Sommergetränk mit dem lustigen Namen "Switchel". Laut Pinterest und Instagram soll es sogar das Trendgetränk 2017 sein. Doch was ist Switchel genau und woher kommt es?

Schon im 17. Jahrhundert tranken die Leute das alkoholfreie Getränk. Jedoch war es damals nicht unter dem Namen Switchel bekannt, sondern als Haymakers Punch (Heuarbeiter-Bowle). Damals tranken vor allem Farmer in den USA das Gemisch aus Apfelessig, Wasser und Ingwer. Dazu wurde es oftmals mit Honig oder einem Sirup versüßt. Das Getränk half den Arbeitern, ihren Durst zu löschen und erfrischte sie bei enormen Hitzen. Heutzutage ist Switchel aus New York nicht mehr wegzudenken. Und auch in Deutschland beginnt der Hype um das kalorienarme Erfrischungsgetränk. Switchel ist das neuste Produkt der Firma Jarmino. Viele Foodblogger posten Bilder von ihren Drinks, die bei den meisten Leuten ziemlich gut ankommen. Allerdings hören sich die Zutaten des Getränks zunächst gar nicht so genießbar an. Die meisten Leute können sich Apfelessig in einem Getränk auch nicht wirklich vorstellen. Doch schmeckt Switchel wirklich so seltsam?

Lecker und auch gesund!

Wie heißt es doch so schön: Probieren geht über studieren! Wenn man erst einmal einen Switchel probiert hat, wird einem klar, dass das Getränk gar nicht so seltsam schmeckt, wie es sich zunächst einmal anhört. Und je nach Geschmack lässt sich Switchel beliebig variieren. So kann man beispielsweise Rosmarin, Zitrone oder auch Basilikum dazu geben. Wer jedoch lieber ein bisschen Alkohol dazu haben will, kann auch einen Schuss Gin hinzufügen. Doch das Erfrischungsgetränk ist nicht nur sehr lecker, sondern auch gesund! Der Apfelessig beinhaltet wichtige Vitamine und Elektrolyte, die den Stoffwechsel und die Verdauung anregen. Ingwer hat angeblich eine lindernde, entzündungshemmende Wirkung und dazu ist die Zitrone reich an Vitamin C. Somit ist Switchel perfekt für ein tägliches Gesundheitsritual geeignet. Das Getränk ist leicht selber zu machen oder auch im Supermarkt erhältlich. Man sollte es auf jeden Fall einmal probiert haben!

Rezept zum Mixen ihres eigenen Switchels:

125 gr Ingwer, geschält und klein gehackt
60 ml Apfelessig
90 ml Süßungsmittel (Honig oder Ahornsirup)
30 ml Tasse Zitronensaft
750 ml Wasser

Den Ingwer in einem Topf mit kochendem Wasser zwei Minuten kochen und danach 20 Minuten ziehen lassen. Abkühlen lassen und die übrigen Zutaten hinzufügen. Danach durch ein Sieb gießen. Im Sommer eiskalt, im Winter warm genießen!


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.